'Big Brother'-Star Cora nach Brust-OP im Koma

'Big Brother'-Star Cora nach Brust-OP im Koma

Carolin Ebert, Porno-Star und bekannt aus der 10. 'Big Brother'-Staffel, liegt nach einer Schönheits-Operation im Koma. Wie die 'Bild’ berichtet, schwebt die 23-Jährige nach missglückter Brust-OP in akuter Lebensgefahr. Die Ärzte haben sie in ein künstliches Koma versetzt.

- Anzeige -

'Sexy Cora’ ließ nichts unversucht um ins Rampenlicht zu kommen. Nach diversen Porno-Drehs, Auftritten im 'Big Brother'-Haus und einigen Pop-Songs wollte sich die gebürtige Berlinerin einer Brustvergrößerung unterziehen. Doch etwas ging schief – während des Eingriffs blieb Coras Herz plötzlich stehen. Schuld sollen die behandelnden Ärzte gewesen sein. Laut 'Express’ wird ein Ermittlungsverfahren wegen fahrlässiger Körperverletzung gegen den Chirurgen und der Narkoseärztin eingeleitet.

„Bis Freitag soll Cora zunächst im künstlichen Koma bleiben“, so Manager Daniel Schiemann zur ‚Bild’. Ihre Überlebenschancen werden auf 50 Prozent geschätzt. Sollte Cora sterben, drohen den behandelnden Ärzten bis zu zehn Jahre Haft.

(Bildquelle: Imago)

— ANZEIGE —