Biel & Timberlake: Liebes-Aus per Telefon

Biel & Timberlake: Liebes-Aus per Telefon
© Johns PkI / Splash News

Er gab ihr den Laufpass

Sänger Justin Timberlake hat seiner Freundin Jessica Biel angeblich den Laufpass gegeben - und zwar ganz gentleman-like per Telefon! Die 'UsWeekly’ berichtet: Das Promipaar geht getrennte Wege - und das bereits seit einem Monat! "Es ist vorbei“, soll Justin gegenüber Freunden bestätigt haben.

- Anzeige -

Jessica soll am Boden zerstört sein. Sie war gerade in England, um dort das Remake der US-Serie 'A-Team' zu drehen, als sie die Hiobsbotschaft erreichte. Nach dem Gespräch ließ sie angeblich alles stehen und liegen und flog sofort nach Los Angeles zurück. "Sie wollte es einfach nicht akzeptieren and tat so, als wäre alles in Ordnung. Sie braucht ihn emotional und für ihre Karriere“, sagte ein Freund gegenüber 'UsWeekly’.

Biel & Timberlake: Liebes-Aus per Telefon
© Hugh Dillon/WENN.com, HD1

Den Sänger scheint die Trennung dagegen kaum zu belasten. Offenbar hat er sich schon die nächste Frau angelacht - und zwar keine Geringere als Rihanna (21). Eigentlich sollte sie mit Justin nur ihr neues Album aufnehmen. "Seit den Video Music Awards texten und telefonieren die beiden nonstop. Sie fragte ihn am Telefon: 'Bist du noch mit Jessica zusammen?'. Und er gestand, dass sich die Dinge zwischen ihnen abgekühlt hätten“, erzählt eine Quelle nach Angaben von 'Perezhilton.com’. Das soll Rihanna sehr gefreut haben.

Doch wie konnte die einst so innige Liebe zwischen Justin und Jessica so ins Gegenteil umschlagen? Justins Freunde berichten, dass Jessica ihn andauernd anrief und ihm eine Szene machte, wenn er allein mit seinen Jungs loszog. "Seine Freunde finden sie nervig“, berichtet ein Insider laut 'Gatecrasher.com’.

— ANZEIGE —