Bieber kein perfektes Vorbild

Justin Bieber wird zwar von Millionen von Teenagern angehimmelt, ein perfektes Vorbild ist er laut eigener Aussage aber nicht. "Es gibt viele Leute, die zu mir aufsehen und ich werde nicht immer perfekt sein", gesteht er im Interview mit dem schwedischen Fernsehsender TV4. "Letztendlich bin ich 18 Jahre alt - manchmal muss man auch schlechte Entscheidungen treffen, um daraus zu lernen."

- Anzeige -

Dass er im letzten Jahr, als er Paparazzi seinen Mittelfinger entgegenstreckte, kein gutes Vorbild war, sah Bieber bereits ein. "Das hätte ich wahrscheinlich nicht machen sollen. Es war, was es war. Ich verstecke mich vor niemandem. Ich bin, wer ich bin und ich bin nicht perfekt. Ich will Kindern keinen falschen Eindruck geben. Wenn sie sowas von mir lernen, ist das nicht gut."

— ANZEIGE —