Beyonces Baby Blue Ivy ist keine Marke

Beyonce (31) darf den Namen ihrer Tochter Blue Ivy nicht als Markenzeichen schützen lassen. Das entschied US-Medienberichten zufolge ein Gericht in Boston. Beyonce habe im Januar kurz nach der Geburt ihrer Tochter einen Antrag gestellt, um deren Namen Blue Ivy ins Markenregister eintragen zu lassen, um ihn u.a. für eine eigene Baby-Produktlinie zu nutzen.

- Anzeige -

Darauf kam es zu einem mehrmonatigen Rechtsstreit mit einem Hochzeitsveranstalter namens Blue Ivy Events.

— ANZEIGE —