Beyoncé und Nicki Minaj rocken 'Feeling Myself'

Beyoncé und Nicki Minaj rocken 'Feeling Myself'
Beyoncé © Cover Media

Beyoncé (34) und Nicki Minaj (32) stahlen bei der Veranstaltung Tidal X: 1020 allen die Show.

- Anzeige -

Headliner der Tidal-Show

Die beiden Damen gehörten zu der langen Liste von Künstlern, die am Dienstag [20. Oktober] bei der Charity-Veranstaltung Tidal X: 1020 in New York auftraten. Das Event wurde anlässlich der Eine-Million-Marke organisiert, die der Online-Streaming-Dienst knackte.

Beyoncé ('Crazy in Love') und Nicki Minaj ('Anaconda') waren die Headliner des Abends und begeisterten die Fans im Barclays Center mit ihrer Performance von 'Feeling Myself'. Dabei rockten sie die Bühne mit heißen Dance-Moves und führten jeweils ihre Tanz-Crews an. Nicki rappte außerdem ihre Version von ihrem Duett 'Flawless'.

Überhaupt drehte sich bei der Tidal-Show alles um Star-Kollaborationen: Beyoncé sang mit Jay-Z (45) zusammen 'Holy Grail', der später wiederum mit Rick Ross (39) rappte und Lil Wayne (33) mit seinem Hit 'Hello Brooklyn 2.0' ankündigte.

Zu den weiteren Highlights gehörte Ushers (37) Live-Debüt seiner neuen Single 'Chains' und Popstar Nick Jonas (23), der seine neueste Veröffentlichung 'Levels' performte.

Während des Events wurde der Dancehall-Star Damian Marley (37, 'Road to Zion') als neuester Künstler vorgestellt, der in Tidal investiert. Der Mitbesitzer des Streaming-Dienstes, Jay-Z, kündigte außerdem an, das Konzert jährlich stattfinden zu lassen, um die Stiftung 'New World Foundation' zu unterstützen.

Der Rap-Mogul gründete den Streaming-Dienst im März diesen Jahres, zu den Investoren gehören außerdem Beyoncé, Usher, Rihanna, Nicki Minaj, Kanye West, Madonna und Daft Punk.

Cover Media

— ANZEIGE —