Beyoncé und Jay-Z: Zweites Kind, zweite Chance?

Beyoncé Knowles und Jay Z
Beyoncé Knowles und Jay Z © Cover Media

Beyoncé (33) und Jay-Z (45) möchten angeblich weiteren Nachwuchs - und dieser soll ihnen über ihre Ehekrise hinweg helfen.

- Anzeige -

Für die Ehe

Im vergangenen Jahr machten immer wieder Gerüchte die Runde, das Glamour-Paar stehe kurz vor der Trennung. Angeblich soll der Rapper ('99 Problems') seine singende Ehefrau ('Crazy In Love') betrogen haben, doch bisher hielten die beiden Stars zusammen. In den Medien heißt es nun sogar, die Eltern einer dreijährigen Tochter erwarten ihr zweites Kind - und von diesem erhoffen sie sich offenbar vielmehr als nur elterliches Glück.

"Sowohl Beyoncé als auch Jay haben versprochen, Veränderungen zuzulassen, damit [ihre Beziehung] funktioniert", enthüllte ein Familienfreund im 'Closer'-Magazin. "Er hat gesagt, dass er mehr mit helfen wird, wenn sie noch ein Baby bekommen, und dass er weniger feiert. Und sie versucht, ihm mehr Vertrauen entgegenzubringen."

Besonders viele Schlagzeilen machte ein Zwischenfall im Mai 2014. Damals wurde eine handfeste Auseinandersetzung zwischen Jay-Z und Beyoncés Schwester Solange (28) auf Kamera festgehalten und es wird vermutet, dass es um die Eheprobleme der beiden Musiker ging. Inzwischen haben sich die Wogen aber wohl geglättet - wenn auch nur bedingt.

"Es geht ihnen so gut wie nie, wenn sie zusammen sind, aber Beyoncé zweifelt immer noch daran, dass sich die Dinge ändern werden. Sie hofft, dass ein neues Baby ihnen helfen wird, sich mehr auf ihre Pflichten zu konzentrieren und dieses schwierige Jahr hinter sich zu lassen", führte der Nahestehende aus.

Cover Media

— ANZEIGE —