Beyoncé und Jay-Z veranstalten ein Charity-Konzert für die Robin Hood Foundation

Beyoncé und Jay Z veranstalten Charity-Konzert
Schon so manchen guten Zweck erfüllt: Beyoncé und Ehemann Jay Z © Featureflash Photo Agency / Shutterstock.com, SpotOn
- Anzeige -

Staraufgebot für guten Zweck

Superstar Beyoncé (35) und Rap-Mogul Jay Z (46) schmeißen eine Party für den guten Zweck - und haben alle ihre Freunde eingeladen: Am 15. Oktober soll im Barclays Center in Brooklyn ein Konzert steigen, dessen Einnahmen an die Robin Hood Foundation gehen. Die Organisation setzt sich für Bildungsprogramme in benachteiligten Vierteln von New York ein. Und wie die "New York Post" auf ihrem Online-Portal berichtet, kann sich das Line-up sehen lassen: Das Künstlerpaar soll Stars wie Nicki Minaj ("Only"), Lauryn Hill und Lil Wayne ("Nothing But Trouble") für den Charity-Gig gewonnen haben.

Superstar-Paar mit Helfer-Herz

Die Konzert-Tickets sollen zwischen 50 Dollar (44,50 Euro) für die normale Karte und 100.000 Dollar (knapp 89.000 Euro) für das VIP-Paket kosten. Live übertragen wird das Konzert wohl von Tidal, dem Streamingdienst von Jay Z. Da mag mancher die Nase rümpfen, aber Kaltherzigkeit kann den zwei Schwerreichen nicht vorgeworfen werden: Am 19. November tritt Jay Z neben Coldplay auf dem Global Citizen Festival in Mumbai auf, einem Event der gleichnamigen Online-Aktionsplattform für soziale Gerechtigkeit.

Auch Beyoncé ist für ihr soziales Engagement bekannt. Zuletzt hat sie auf ihrer Welttournee umgerechnet 73.000 Euro aufgetrieben, um der Stadt Flint in Michigan zu helfen: Dort herrschte der Notstand, weil das Trinkwasser über zwei Jahre bleiverseucht war.

spot on news

— ANZEIGE —