Beyoncé und Jay-Z: Getrennte Leben?

Jay-Z und Beyoncé Knowles
Jay-Z und Beyoncé Knowles © Cover Media

Zwischen Beyoncé Knowles (32) und ihrem Gatten Jay-Z (44) herrscht angeblich Funkstille.

- Anzeige -

Kaum noch gemeinsame Freizeit

Ab morgen wird das bisherige Traumpaar der Musikszene auf seine gemeinsame 'On The Run'-Tournee gehen und obwohl nach außen hin alles in Ordnung scheint, munkelt man, dass die Ehe in einer totalen Krise steckt. Nachdem jüngst ein Video im Internet auftauchte, in dem Beyoncés Schwester Solange (27) den Hip-Hop-Mogul ('99 Problems') angreift, soll der Haussegen schief hängen. Dies wird sich laut eines Insiders wohl auch auf die anstehende Konzertreihe auswirken. "Sie mögen zwar die Bühne teilen, aber während ihrer Tour leben sie getrennte Leben", packte der Vertraute im britischen 'Grazia'-Magazin aus. "Die Spannungen zwischen ihnen sind schlimmer denn je, weshalb sie auch unabhängig voneinander reisen, in verschiedenen Hotelzimmern unterkommen und sogar getrennte Teams um sich haben werden. Auch ihre Garderoben sind getrennt, sie werden also wirklich nur dann Zeit miteinander verbringen, wenn sie auftreten."

Seit dem Vorfall, bei dem Solange Knowles ihrem Schwager gegenüber handgreiflich wurde, wird spekuliert, ob Jay-Z seine Liebste betrog. Ein Gerücht besagt sogar, dass der Rapper ein Kind mit einer anderen Frau zeugte. "Es graust beiden vor der Tour. Sie konnten nicht absagen, also müssen sie nach außen hin so tun, als wäre alles normal. Aber sie beide haben Probleme, einander nach all diesen Fremdgeh-Vorwürfen zu vertrauen", hieß es dazu.

Jay-Z, der mit der Bühnen-Diva die zweijährige Blue Ivy großzieht, scheint die Ehe allerdings noch retten zu wollen. "Jay hat Beyoncé unbegrenzten Zugang zu seinen SMS und E-Mails gegeben, um Frieden zu stiften. Aber ein Großteil ihrer Kommunikation wird sich über ihre Assistenten abspielen", gab der Nahestehende von Jay-Z und Beyoncé preis.

Cover Media

— ANZEIGE —