Beyoncé und Jay-Z feiern mit Solange

Beyoncé Knowles und Jay-Z
Beyoncé Knowles und Jay-Z © Cover Media

Beyoncé Knowles (33) und Jay-Z (44) werden am Wochenende Berichten zufolge auf die Hochzeit von Solange Knowles (28) gehen.

- Anzeige -

Hochzeitsgäste trotz Skandal

Machen die Sängerin ('Crazy in Love') und der Hip-Hop-Star ('Run This Town') etwa gute Miene zum bösen Spiel, oder hat sich das Trio wirklich komplett ausgesöhnt? Zuletzt gerieten das Megastar-Ehepaar und Solange ('Losing You') in die Schlagzeilen, nachdem die Künstlerin ihren Schwager dieses Jahr in einem Aufzug nach dem Met Ball attackierte. Nach dem Vorfall veröffentlichten die Musiker ein Statement und versuchten damit, Schadensbegrenzung zu betreiben: "Am Ende des Tages hat jede Familie mal mit Problemen zu kämpfen, das ist bei uns nicht anders als bei anderen Familien. Wir lieben uns alle und sehen uns alle als Familie. Wir lassen den Vorfall jetzt hinter uns und hoffen, dass ihr das auch tut."

Anscheinend wurde die Prügel-Attacke tatsächlich von allen Beteiligten ad acta gelegt, da 'HollywoodLife.com' nun berichtet, dass Queen Bey und ihr Gatte am 15. November dabei sein werden, wenn Solange ihrem Freund Alan Ferguson in New Orleans das Ja-Wort gibt. Die Publikation behauptet, dass die Entertainerin sogar in die Zeremonie involviert sein wird, doch ob sie für ihre Schwester singen wird, wurde bis jetzt noch nicht bestätigt. Auch die zweijährige Blue Ivy, die Tochter von Jay-Z und Beyoncé, wird Berichten zufolge mit dabei sein, wenn ihre Tante den Bund der Ehe eingeht.

Privat scheint es für alle momentan super zu laufen und der Hip-Hop-Mogul und seine hübsche Frau sollen selbst gerade planen, ihr Ehegelübde zu erneuern. Das Paar hat vor sechs Jahren geheiratet, doch über den Sommer kamen viele Gerüchte auf, dass die beiden auf eine Scheidung zusteuern würden. So soll Jay-Z die Bühnen-Queen mit den Sängerinnen Rihanna (26, 'Diamonds'), Rita Ora (23, 'How We Do') und Mya (35, 'Fallen') sowie der Modedesignerin Rachel Roy (40) betrogen haben. Natürlich hat keiner der beiden diese Anschuldigungen kommentiert oder gar bestätigt. "Beyoncé ist für Jay die wichtigste Person auf der Welt", bekräftigte ein Insider gegenüber dem britischen 'Heat'-Magazin. "Sie haben viel gearbeitet - Seelenforschung, Paar-Therapie, außerdem haben sie sich einfach hingesetzt und miteinander geredet - um dahin zu kommen, wo sie heute stehen. Sie möchte sich nicht von ihm scheiden lassen und er hat ihr versichert, dass die Gerüchte nicht wahr sind - er ist der Vater ihres Kindes und ein Imperium steht auf dem Spiel; sie kann nicht einfach weggehen."

Wie es scheint, haben Beyoncé Knowles und Jay-Z nicht nur in Bezug auf Solange alle Streitigkeiten hinter sich gelassen, sondern sind auch als Paar wieder eine Einheit.

Cover Media

— ANZEIGE —