Beyoncé und Jay-Z: Die "letzte Chance"

Beyoncé Knowles
Beyoncé Knowles © Cover Media

Beyoncé (33) hat ihren Gatten Jay-Z (44) an die kurze Leine gelegt.

- Anzeige -

Für ihre Ehe

Gerüchten zufolge machen die Soulsängerin ('Crazy in Love') und der Hip-Hop-Mogul ('99 Problems') momentan eine Ehekrise durch, doch angeblich setzt Beyoncé alles daran, damit der Haussegen nicht mehr schief hängt. Laut dem britischen 'Look'-Magazin möchte das Glamour-Paar seine Beziehung vor allem seiner zweijährigen Tochter Blue Ivy zuliebe retten.

"Es gab einen Punkt, an dem sie aufgrund ihrer verrückten Terminpläne kaum noch im selben Bett schliefen, aber das wird nicht mehr passieren", versicherte ein Nahestehender der beiden Stars. So bestehe Beyoncé nun darauf, dass ihr Liebster seltener die Nacht zum Tag macht. "Wenn Bey auf Tour ist, dann wird Jay ihr folgen, da der Großteil seiner Arbeit von überall erledigt werden kann. Beyoncé hat Jay außerdem befohlen, nicht mehr so oft feiern zu gehen und mehr Zeit mit ihr und Blue zu verbringen. Sie wird nie wieder ein 'Nein' akzeptieren, denn sie findet, es ist an der Zeit, dass er sie an erste Stelle setzt. Das ist ihre letzte Chance. Sie besteht darauf, dass sich die Dinge ändern müssen - Jay liegt momentan an einer sehr kurzen Leine."

Aktuell befindet sich das Pärchen übrigens gemeinsam auf Tournee. Seit dem 25. Juni machen Beyoncé und Jay-Z die Bühnen mit ihrer 'On The Run'-Konzertreihe unsicher, die am 12. und 13. September auch in Paris zu sehen sein wird.

Cover Media

— ANZEIGE —