Beyoncé: So sexy eröffnete sie ihre Welttournee

Beyoncé: So sexy eröffnete sie ihre Welttournee
Fashion-Statement: Beyoncé im maßgeschneiderten Balmain-Bodysuit - ihre Tänzerinnen tragen ebenfalls Balmain © Instagram.com/olivier_rousteing

Beyoncé (34, "Formation") startete ihre Welttournee "Formation" am Mittwochabend in Miami. Dabei begeisterte die Pop-Diva nicht nur mit ihrer musikalischen Performance, sie wusste auch modisch zu überzeugen: Und zwar in einem maßgeschneiderten, langärmeligen Spitzen-Bodysuit von Balmain. Auffällige Rüschen, Perlen und Steine verliehen dem viktorianisch-inspirierten Einteiler eine romantische Note. Zum handbestickten Hingucker-Teil kombinierte die Sängerin hellgraue Overknee-Stiefel aus Wildleder.

Schicker Spitzen-Einteiler

Auch die Bodysuits der Tänzerinnen stammten vom französischen Couture-Haus, hoben sich allerdings durch breite, goldene Taillengürtel von Queen Beys Outfit ab. Balmains Chef-Designer Olivier Rousteing schwärmte im dem Branchenportal Women's Wear Daily: "Beyoncé ist ein Symbol der Freiheit, der Frauenpower und des Vertrauens auf außerordentliches Talent. Ich liebe es, wenn meine Couture auf Musik trifft."

spot on news

— ANZEIGE —