Beyoncé Knowles: Videodreh mit Smartphone

Beyoncé
Beyoncé © Cover Media

Beyoncé Knowles (33) brachte einen Videoclip heraus, der komplett mit einem Smartphone gefilmt wurde.

- Anzeige -

Für den Clip von '7/11'

Die Musik-Diva ('Halo') veröffentlichte den Videoclip für ihren Song '7/11' gestern, den 22. November, der sie beim Tanzen und Herumalbern vor der Kamera zeigt. So sieht man Beyoncé in dem Clip unter anderem in Unterwäsche auf dem Balkon eines Hotels, zusammen mit ihren Freundinnen in einem Badezimmer und vor einem Weihnachtsbaum mit einer Katzenmaske posierend. 'Celebuzz' berichtete, dass das komplette Video aus Bildmaterial besteht, das mit einem iPhone aufgenommen wurde.

'7/11' war nicht der einzige Song, den der Star am Freitag veröffentlichte: Auch den Titel 'Ring Off' präsentierte Beyoncé ihren Fans. Beide Lieder sind Teil ihres in Kürze herauskommenden CD-Sets 'Beyoncé Platinum.

Die Sängerin ist bekannt dafür, ihre Fans zu überraschen: Erst vor knapp einem Jahr sorgte sie mit der Veröffentlichung ihres fünften, nach ihr selbst benannten Solo-Albums mit 14 Songs und 17 Videos - ein Video pro Song sowie drei Bonus-Clips - für Aufsehen. Die Veröffentlichung war nicht angekündigt und kam für die Fans als Überraschung. Damals erklärte die Hitlieferantin, dass sie von den traditionellen Methoden, Musik herauszubringen, "gelangweilt" sei und hoffte auf einen bahnbrechenden Erfolg mit ihren Bemühungen. "Ich wollte meine Musik nicht so veröffentlichen, wie ich es bisher tat. Das langweilt mich. Ich habe das Gefühl, dass ich mich direkt an meine Fans wenden kann. Es gibt so viel, was zwischen der Musik, dem Künstler und den Fans steht. Ich wollte nicht, dass irgendwer eine Mitteilung herausgibt, wann die Platte in die Läden kommt. Ich will einfach, dass sie rauskommt, wenn sie fertig ist - von mir an meine Fans", erklärte sie.

Diesem Motto ist Beyoncé Knowles auch diesmal wieder treu geblieben.

Cover Media

— ANZEIGE —