Beyoncé: Ich bin keine Diva!

Beyoncé Knowles
Beyoncé Knowles © coverme.com

Beyoncé Knowles (32) dementiert jüngste Anschuldigungen, sie sei eine Diva.

- Anzeige -

Sie wehrt sich gegen Vorwürfe

Im Jahr 2009 reiste die Sängerin ('Halo') nach Ägypten, wo sie Berichten zufolge angeblich vom ägyptischen Minister für Altertumsgüter, Zahi Hawass, von einer Führung der weltbekannten Pyramiden ausgeschlossen wurde. Wie Hawass selbst behauptete, habe sich Beyoncé ihm gegenüber unhöflich benommen. "Die meisten Leute, die ich mit auf die Tour nehme, sind nett und ich freunde mich mit ihnen an. Aber diese Dame... sie sagte, sie würde um 15 Uhr ankommen, aber sie war spät dran", meinte der Ägyptologe. "Ich sagte 'Sie sollten sich dafür entschuldigen, dass Sie zu spät sind.' Aber sie öffnete ihren Mund nicht." Anschließend habe er sie gebeten, wieder zu gehen.

Ein Pressesprecher der Soulmusikerin hat diese Behauptung nun jedoch als unwahr abgetan. "Das ist nie passiert", erklärte der Repräsentant der Schönen gegenüber 'E! News'. "Das letzte Mal, dass sie auf Tour in Ägypten war, war 2009, aber das ist nicht passiert. Lügen und noch mehr Lügen", hieß es seitens Beyoncé.

© Cover Media

— ANZEIGE —