Beyonce: Fehlgeburt vor Baby Blue Ivy

Sängerin Beyonce hatte vor ihrer ersten Tochter eine Fehlgeburt.
Beyonce hat von ihrer Tochter Blue Ivy eine Fehlgeburt erlitten. © JosiahW / Splash News

Trauriger Schicksalsschlag

Beyonce und ihr Gatte Jay-Z könnten zurzeit nicht glücklicher sein: Vor wenigen Tagen erblickte ihr erstes Kind, Tochter Blue Ivy Cater, das Licht der Welt. Doch hinter dem Paar liegen auch schwere Zeiten, denn wie erst jetzt herauskam, war die Sängerin schon einmal schwanger. Tragischerweise verlor sie ihr Kind. In seinem Song 'Glory', den Jay-Z seiner Kleinen gewidmet hat, singt der Rapper über den schlimmen Schicksalsschlag: "Die Fehlgeburt beim letzten Mal war so tragisch. Wir hatten Angst, du würdest verschwinden. Aber nein, Baby, du bist magisch."

- Anzeige -

Dass Beyonce eine Fehlgeburt hatte, war bislang unbekannt und viele Fans sprachen dem Paar ihr Mitgefühl aus. Doch derzeit sind Beyonce und Jay-Z einfach nur im Babyglück. In einem gemeinsamen Statement beschreiben sie die Geburt als "emotional und sehr friedlich". "Wir sind beide im Himmel. Es war die schönste Erfahrung in unserem Leben. Wir bedanken uns bei allen für die Gebete, die Wünsche, die Liebe und für die Unterstützung", heißt es weiter in dem Mitteilung.

Manchmal liegen Glück und Leid so nah beieinander. Doch das Schicksal hat es letztendlich gut mit ihnen gemeint und ihnen diesen kleinen Engel geschenkt. Und Papa Jay-Z kann seine Freude kaum in Worte fassen. "Baby, ich male dir den Himmel blau. Du bist das Beste was ich je kreiert habe. Das schönste Geschöpf auf der Erde. Sie ist Daddy´s little Girl", heißt es weiter in dem Song.

(Bildquelle: splash)

— ANZEIGE —