Beyoncé enthüllt ihre eigene Modekollektion Ivy Park

Beyoncé enthüllt ihre eigene Modekollektion Ivy Park
Beyoncé stellt Ivy Park vor © instagram.com/weareivypark

Sie liebt es, ihre Fans zu überraschen. Und Sängerin Beyoncé (34, "Partition") hat es wieder geschafft: Aus heiterem Himmel hat sie ihre Topshop-Kollektion veröffentlicht. Sie hat für die Athleisure-Linie, die den Namen Ivy Park trägt, nicht nur einen Instagram-Account, sondern auch gleich einen YouTube-Kanal und eine eigene Homepage ins Leben gerufen. Um die Teile vorzustellen, stand sie selbst als Model vor der Kamera. Ein passendes Promo-Video wurde auch gleich gedreht.

Und sie modelt selbst

 

 

Im Video erklärt Beyoncé die Beweggründe für den Launch ihrer eigenen Marke - während sie verschiedene Outfits präsentiert und man sie beim Trainieren sieht. Sie erzählt, dass ihr Vater sie jeden Morgen geweckt habe, um mit ihr Laufen zu gehen. Auch wenn sie häufig aufhören wollte, habe sie sich stets selbst weiter angetrieben. Das Laufen habe ihr so Disziplin beigebracht. Und sie konnte dabei über ihre Träume nachdenken und die Schönheit um sie herum aufsaugen.

In dem Video wird zudem deutlich, dass der Name eine ganz besondere Bedeutung für Beyoncé hat. Er ist mit ihrer Lauf-Route durch einen Park verbunden. Und dieser Park sei etwas ganz Besonderes für sie. Immer wenn sie Angst habe, kehre sie in diesen Park zurück. "Der Park wurde ein Zustand meines Geistes. Der Park wurde meine Stärke. Der Park machte mich zu der, die ich bin. Wo ist dein Park?", wendet sich die Sängerin an die Zuschauer. Noch eine Überraschung: Auch Töchterchen Blue Ivy (4) ist in dem Clip zu sehen.

 

Ihr gelingt einfach alles

 

Die Kollektion umfasst Badeanzüge, Leggings, Tops, Sport-BHs und Sportkleidung. Am 14. April wird sie in über 50 Ländern erhältlich sein. Zudem kann sie online bei Topshop, Nordstrom und Zalando bestellt werden.

Bereits im Oktober 2014 wurde die Zusammenarbeit von Beyoncé und Topshop-Unternehmer Sir Philip Green angekündigt. Damals hieß es, dies sei keine simple Kollaboration, vielmehr gehe es darum, eine eigene Marke und ein eigenes Unternehmen auf die Beine zu stellen. In klassischer Beyoncé-Manier ist das gelungen. Zudem ziert sie gerade die Coverbilder der Zeitschriften Elle und Elle UK - natürlich in Klamotten von Ivy Park. Der nächste Schritt für Queen B? Es bleibt nur noch die Weltherrschaft.

spot on news

— ANZEIGE —