Hollywood Blog by Jessica Mazur

Betty White tobt vor Wut

Betty White tobt vor Wut
Betty White tobt vor Wut © (Bild: WENN)

von Jessica Mazur

Ich frage mich, ob Tiger Woods wohl schon einen Dankesbrief an Jesse James geschickt hat. Die Geste wäre mehr als angebracht, immerhin hat James dafür gesorgt, dass Tiger Woods als Amerikas schlechtester Ehemann in den Medien abgelöst wurde. Erst recht nachdem heute bekannt wurde, dass Michelle McGee nicht der einzige Seitensprung von Jesse James gewesen sein soll. X17Online will von mindestens zwei weiteren Frauen wissen, die kurz davor sind ihre 'Auch ich habe mit Jesse James geschlafen-Story an die US-Medien zu verkaufen. Ich finde, in dem Fall könnte sich Tiger Woods ruhig mit ein paar kostenlosen Golfstunden bedanken, besonders wenn man bedenkt, dass Jesse James in Zukunft viel Freizeit haben wird.

- Anzeige -

Anders als bei Woods und seiner Frau Elin, die mit Therapeuten daran arbeiten ihre Ehe zu retten, soll Sandra Bullock kein Interesse daran haben, für die Eskapaden ihres Ehemanns Verständnis aufzubringen. Die hiesigen Medien berichten, dass sich Sandra bereits mit ein paar von Hollywoods Top-Scheidungsanwälten in Verbindung gesetzt hat. Sandras Sprecher bestreiten diesen Schritt zwar noch, doch mehrere Quellen bestätigen, dass Anwalt Lance Spiegel bereits kontaktiert wurde. Zu Spiegels Klienten gehörten unter anderem Michael Jackson und Charlie Sheen. Zumindest Bullocks Fans sind davon überzeugt, dass das der richtige Weg ist. Die amerikanischen Onlineforen sind voll mit Kommentaren wie You go, Girl!, Du verdienst einen Besseren! und Elin sollte sich eine Scheibe von dir abschneiden, SO geht man mit Ehebrechern um.

Auch von ihren Schauspielkollegen erhält die frischgebackene Oscargewinnerin immer mehr Unterstützung. So erklärte ihr Co-Star aus The Blind Side Quinton Aaron gegenüber dem People-Magazin, wie sehr er mit ihr fühlt. Insbesondere weil Bullock am Set nur in den höchsten Tönen von ihrem Ehemann sprach und offensichtlich nicht die leiseste Ahnung davon hatte, was sich zur gleichen Zeit in Jesses Bett abspielte. Auch Mo`nique, die bei den Academy Awards in diesem Jahr ebenfalls ausgezeichnet wurde, erklärte öffentlich, dass sie Bullock in ihre Gebete eingeschlossen habe und sie jederzeit als Gesprächspartner zu Verfügung stehen würde.

Den größten, öffentlichen Support bekommt Sandra Bullock in Hollywood aber ohne Frage von Betty White, mit der sie für Selbst ist die Braut vor der Kamera stand. In einem Interview mit Entertainment Tonight sagte White noch ganz höflich Ich liebe sie von ganzem Herzen. Sie gehört zu den großartigsten menschlichen Wesen auf diesem Planeten., doch hinter den Kulissen soll die rüstige alte Lady angeblich toben. Eine enge Bekannte verriet US-Medien, dass Betty White außer sich vor Wut auf Sandras Noch-Ehemann sei. Sie flucht jedes Mal wie ein Bierkutscher, wenn sein Name aufkommt. Michelle McGee bezeichnet sie nur als das Flittchen und sie würde nichts lieber machen, als Jesse James ich zitiere in den Ar*** zu treten. Na, wenn das keine schöne Vorstellung ist: Das 88-jährige Golden Girl, das dem Vanilla-Gorilla mit Anlauf in den Allerwertesten tritt! Ich wette, der Anblick würde sogar Sandra Bullock wieder zum Lachen bringen!

Viele Grüße aus Lalaland sendet Jessica Mazur

 

 

 

 

 

Betty White tobt vor Wut
© Bild: Jessica Mazur