Betty Taube: Ihr Leben nach 'GNTM'

Betty Taube
Betty Taube © Cover Media

Betty Taube (18) ist begeistert, seit 'GNTM' so viel mit dem Flugzeug oder Zug unterwegs zu sein - denn sie liebt das Reisen!

- Anzeige -

Alles ist anders

Bei der diesjährigen Staffel von 'Germany's-Next-Topmodel' konnte die hübsche Brünette die Show zwar nicht gewinnen, dafür aber die Herzen der Zuschauer mit ihrer lieben Art. Obwohl die quirlige und stets gut gelaunte Betty "nur" Vierte wurde, landete sie nach dem Ende der Casting-Show jede Menge Jobs. Im Interview mit 'Bunte.de' plauderte das Nachwuchsmodel darüber, was sich in seinem Leben nach 'GNTM' alles verändert habe: "Ui, viel. Vorher konnte ich durch die Stadt laufen und shoppen gehen, ohne dass ich alle fünf Minuten angesprochen wurde: „Können wir ein Foto machen?“ Ich bin relativ viel im Flugzeug oder Zug, was mir ganz viel Spaß macht. Ich liebe es zu fliegen. Ich lerne andauernd neue Leute kennen, zum Beispiel Fotografen oder Redakteure."

Dass sie die Staffel nicht für sich entscheiden konnte, ist für Betty Taube kein Problem. Schließlich könne sie sich über ihren bisherigen Erfolg nicht beklagen und der Siegerin Stefanie Giesinger gönne sie den ersten Platz von ganzem Herzen. Direkt nach der für sie letzten Sendung kam sie direkt zu ihrer neuen Agentur ONEeins Management und dann ging es auch schon mit den ersten Jobs los: "Da kamen dann die ersten Anrufe mit Jobs rein: 'Du hast hier eine Anfrage, da ist noch eine Anfrage.' Da freut man sich natürlich total. Ich bin auch echt stolz auf mich, dass ich so viele Jobs kriege, obwohl ich nur Vierte wurde", berichtete sie weiterhin. Bei der Berlin Fashion Week lief Betty gleich vier Shows mit und neuerdings gibt es auch einen eigenen Online-Fashion-Shop von ihr. Dort können ihre Fans ihre Lieblings-Outfits erwerben, für die das Model natürlich auf der Webseite selbst posiert. Neben vielen positiven Reaktionen gab es allerdings auch eine ganze Reihe negativer Kommentare auf ihrer Facebook-Seite zu dem neuen Projekt: Die Preise der Kleidungsstücke seien viel zu hoch, kritisierten die Facebook-User. "Viel zu teure Preise dafür, dass du so viele minderjährige Fans hast!", liest man das zum Beispiel auf der Internetseite. "Zu teuer für Schüler oder Normalverdiener!", lautete eine weitere Kritik. Da scheint Betty Taube vergessen zu haben, dass viele ihrer Fans Teenager sind und sich eine Jeans für 179 Euro wohl kaum leisten können.

Cover Media

— ANZEIGE —