Bettina Zimmermann: Glücklich über Patchwork-Familie

Bettina Zimmermann
Bettina Zimmermann © Cover Media

Bettina Zimmermann (38) ist von Patchwork-Familien überzeugt.

- Anzeige -

Hauptsache zusammen

Kein Wunder, denn die Schauspielerin ('Die Sturmflut') lebt selbst in einer. Die Wahl-Berlinerin hat einen fünfjährigen Sohn aus ihrer Beziehung mit dem amerikanischen Kameramann Vladimir Subotic und ist jetzt mit ihrem Kollegen Kai Wiesinger (48, 'Kleine Haie') liiert. Der Darsteller hat selbst zwei Teenagertöchter (13 und 15) und so leben jetzt alle glücklich zusammen, wie die dunkelhaarige Schönheit im Interview mit der 'Bild' berichtete - keines der Kinder soll zu kurz kommen: "Am wichtigsten ist, dass man seinen Kindern eine bedingungslose Liebe entgegenbringt, ihnen zudem Werte mitgibt und sie zu einer gewissen Eigenständigkeit führt." So gestärkt kann der Nachwuchs auch mit neuen Situationen und neuen Geschwistern besser umgehen. "Wenn es nicht funktionieren würde, dann würde man dieses Modell nicht leben", betonte die Leinwandschöne. "Am Ende zählt, dass alle füreinander da sind. Dass ein Zusammengehörigkeitsgefühl da ist. Da ist es letzten Endes egal, ob es jetzt die eigene oder eine Patchworkfamilie ist."

Die Kinder waren aber auch ein Grund, warum Bettina Zimmermann und Kai Wiesinger ihre Beziehung lange geheim hielten, denn sie wollten den Nachwuchs und ihr Privatleben schützen, wie die Fernsehschöne in einem Interview mit der 'Bunte' berichtete. Aber lange konnten sie die Gerüchte nicht ruhig halten und so präsentierten sie sich bei der Berlinale offiziell als Paar: "Jetzt leben wir alle glücklich zusammen", strahlte Bettina Zimmermann damals über ihre Patchwork-Familie.

Cover Media

— ANZEIGE —