Bette Midler: William und Kate sind umwerfend

Bette Midler
Bette Midler © Cover Media

Bette Midler (69) war von Prinz William (32) und Herzogin Kate (32) begeistert.

- Anzeige -

Ganz begeistert

Die Film-Legende ('Freundinnen') gehörte zu einer Vielzahl von Promis, die vergangenen Monat die Royal Variety Performance in Großbritannien besuchten.

Vor allem die Tatsache, dass sie dort das royale Traumpaar kennenlernen durfte, entzückte die Grande Dame. Doch leider konnte sie die Vorstellung gar nicht so sehr genießen, wie sie es hätte tun sollen. "Ich liebte es, William und Kate zu treffen, die sehr großzügig und sehr liebenswürdig sind. Sie sind so großartige junge Menschen. Es war ein großer Spaß, obwohl es ein langer Tag war. Um meinen Song zu performen, musste ich von der Decke heruntergelassen werden, was mir Angst einjagte, weil ich nicht so gut mit Höhen kann", erinnerte sie sich mit Schaudern gegenüber dem britischen 'Hello!'-Magazin.

Aber nicht nur ihre Höhenangst macht der Hollywood-Lady zu schaffen. Auf diese Liste schaffen es noch so manche andere Dinge - wie zum Beispiel Gräueltaten aus den Nachrichten. "Ich finde es so schwierig, darüber hinwegzukommen, was für ein schlechtes Gefühl es mir gibt, dass ich eine Art Pause davon genommen habe. Menschen mit Waffen machen mir Angst. Und wenn jemandem, den ich liebe, etwas Schlimmes passiert. Das ist unbestreitbar", erklärte die Darstellerin.

Es plagen Bette aber nicht nur solche Ängste, sondern sie überlegt auch oft, was sie in ihrem Leben hätte anders machen können. Obwohl sie weiß, dass solche Gedanken gar nicht gesund sind, erwartet sie nicht, dass sich diese Eigenschaft in ihrem Alter noch ändern wird. "Ich bereue alles. Wie meine Freundin gerne sagt 'Warum in der Gegenwart leben, wenn man die Vergangenheit bereuen und vor der Zukunft Angst haben kann?' Ich lese im Moment 'Sane New World' von Ruby Wax und lache auf jeder Seite. Sie wollte einen Weg finden, wie man Reue und Depression vermeiden kann. Ich bin noch nicht an dem Punkt angelangt, wo mir alles klar ist, aber ich genieße die Reise ganz gewiss", betonte Bette Midler.

Cover Media

— ANZEIGE —