Betrügt Fürst Albert Charlene?

Wurde Charlene zur Hochzeit gezwungen?

Charlenes Hochzeit in Monaco wird im Nachhinein von bösen Gerüchten über Fürst Alberts Untreue überschattet.

Nach neuesten Gerüchten soll die Braut nicht freiwillig "Ja" gesagt haben, sondern im Vorfeld der Trauung sogar dreimal versucht haben, aus Monaco zu fliehen. Schließlich wäre eine Braut, die eine 60 Millionen teure Hochzeit platzen ließe, ein Skandal für den Fürstenstaat. Besonders, weil Monaco dringend Führungsnachwuchs braucht. Denn ohne Thronnachfolger könnte die Dynastie von Monaco aussterben und der Fürstenstaat irgendwann an Frankreich fallen. Was an den Gerüchten dran ist, bleibt unklar, aber zumindest wurde Charlene ein knüppelharter Ehevertrag aufgedrängt.

— ANZEIGE —