Bernhard Brink: Klinikbesuch kurz vor 'Let's Dance'

Bernhard Brink
Bernhard Brink © Cover Media

Bernhard Brink (61) hat sich übernommen.

- Anzeige -

Die Füße …

Diesen Freitag soll der Schlagerstar ('Fieber') zum ersten Mal bei 'Let's Dance' übers Parkett schweben. Das allerdings dürfte schwierig werden, denn der Niedersache hat so lange trainiert, bis seine Füße schlapp gemacht haben. Die Folge: Klinik! Die Diagnose: Knochenspaltbruch, Haarriss, Schwellungen. Seine Befürchtung: "Ich habe heftige Schmerzen und Angst, dass ich bei 'Let's Dance' nicht dabei sein kann", sagte der Musiker der 'Bild'-Zeitung.

Unterkriegen lassen will er sich allerdings nicht. Schließlich ist er auf einer Mission: "Ich möchte bei 'Let's Dance' zeigen, dass ich keine Chance habe, aber sie nutzen möchte - auch mit durchgetanzten Füßen!"

Derzeit ist Bernhard Brink nicht der einzige 'Let's Dance'-Star, der mit dem Schicksal hadert: Dschungel-Ikone Larissa Marolt (21) wurde jüngst ausgeraubt. Jemand schlug die Fensterscheibe ihres Audi TT ein und stahl alles, was sich im Wagen befand. Das schicke Auto hatte sie zum 18. Geburtstag vom Papa bekommen, aber Ernst Marolt (55) weint dem finanziellen Wert keine Sekunde nach. Vielmehr war er froh, dass seine Tochter zum Zeitpunkt des Diebstahls sicher in einem Restaurant beim Essen saß: "Ich bin froh, dass meiner Tochter nichts passiert ist", sagte er der 'Bild'-Zeitung.  

Bleibt zu hoffen, dass sowohl Larissa Marolt als auch Bernhard Brink ihre Schwierigkeiten hinter sich lassen können, um am Freitag um 20.15 Uhr auf RTL zu strahlen.

 

 

© Cover Media

— ANZEIGE —