Berlin Fashion Week: "GNTM"-Finalistinnen laufen gemeinsam für Riani

Berlin Fashion Week: "GNTM"-Finalistinnen laufen gemeinsam für Riani
Die "Germany's next Topmodel"-Finalistinnen Anuthida Ploypetch, Vanessa Fuchs und Ajsa Selimovic durften die Riani-Show auf der Berlin Fashion Week eröffnen © ddp images

"Germany's next Topmodel"-Jurorin Heidi Klum (42) kann stolz auf ihre Mädchen sein: Gleich drei Kandidatinnen der letzten Staffel durften bei der Fashion Week in Berlin die Show des Modelabels Riani eröffnen. Sowohl Gewinnerin Vanessa Fuchs (19) als auch die zweit- und drittplatzierten Kandidatinnen Anuthida Ploypetch (17) und Ajsa Selimovic (18) wurden für die prominent besuchte Runway-Show am Dienstag engagiert. Unter den Gästen fanden sich unter anderem Moderatorin Bettina Cramer, Rolfe Schneider und Larissa Marolt.

Eröffnung der Show

Bei der Präsentation der Sommerkollektion mit dem Namen "Blue Notes & Colour House" drehte sich alles um das Lebensgefühl der Siebziger Jahre. Chefdesigner Ulrich Schulte schickte seine Models in pastelligen Blau- und Grüntönen sowie sommerlichem Weiß über den Laufsteg. "Unsere Kollektion stellt sich als Streifzug durch die Privatsammlung eines Jet Set Girls der glorreichen 70s dar", verriet der Modemacher vorab im Interview mit der Nachrichtenagentur spot on news.


Neben Fuchs, Ploypetch und Selimovic konnte der aufmerksame Besucher der Fashion-Show noch weitere ehemalige "GNTM"-Teilnehmerinnen unter den Laufstegmodels entdecken. Neben großen Namen wie Franziska Knuppe (40) oder Shermine Sharivar (32) liefen auch Luisa Hartema (20) und Stefanie Giesinger (18) in Outfits aus der neuen Riani-Kollektion über den Catwalk.



spot on news

— ANZEIGE —