Ben Woolf ist tot: Der Star aus 'American Horror Story' starb bei einem Verkehrsunfall

Ben Woolf
Ben Woolf starb im Alter von nur 34 Jahren © imago stock&people

Der Kleinwüchsige Schauspieler wurde 34 Jahre alt

Der US-Schauspieler Ben Woolf ist tot. Vor wenigen Tagen war er bei einem Verkehrsunfall schwer verletzt worden, sein Sprecher Zack Teperman bestätigte nun, dass Ben am Montag in einem Krankenhaus in Los Angeles seinen Kopfverletzungen erlegen ist.

- Anzeige -

Der kleinwüchsige Schauspieler (1,31 Meter) war in der vergangenen Woche von einem Auto angefahren worden - der Seitenspiegel soll Woolf direkt am Kopf getroffen haben. "RIP, mein Klient und Freund“, schrieb Sprecher Teperman am Montag bei Twitter. "Du wirst uns fehlen.“

Auf der Facebookseite von Ben Woolf bedankte sich die Familie des Schauspielers bei seinen Fans für die Anteilnahme: "Wir sind überwältigt von der Liebe und Unterstützung aus der ganzen Welt für unseren geliebten Ben. Er hat in seinen 34 Jahren so viele Herzen berührt. Seine Erinnerung wird in jedem von uns und seiner Arbeit weiterleben.“

Woolf war vor allem durch die TV-Serie ‚American Horror Story‘ bekannt geworden.

— ANZEIGE —