Ben Tewaag postet Handynummer seiner Mutter Uschi Glas bei Facebook

Kurzschlussreaktion von Ben Tewaag: Er veröffentlicht Handynummer seiner Mutter Uschi Glas bei Faceb
Ben Tewaag gibt seiner Mutter die Schuld an seinem verpfuschtem Leben © picture alliance / dpa, Paul Zinken

Ben Tewaag hat mittlerweile seine Facebook-Seite gelöscht

Ben Tewaag kann es nicht lassen: Nur wenige Wochen nach seiner öffentlichen Pöbelattacke gegen seine Mutter bei Facebook wiederholt sich die Geschichte erneut. Am Abend des 2. Mai meldet sich Ben Tewaag wieder zu Wort. Doch diesmal bleibt es nicht bei Beleidigungen seiner Mutter Uschi Glas, er postet noch zusätzlich die Handynummer der Schauspielerin öffentlich.

- Anzeige -

"Wahrheit über alles", schreibt der 40-Jährige unter seinen Post. Doch was will er damit bezwecken? Man kann nur erahnen, was nach seinem Post passiert, denn Uschi Glas schweigt noch immer, wenn es um die Fehltritte ihres Sohnes geht. Selbst seine Fans forderten den Schauspieler auf, den Post doch bitte zu löschen. Kurz darauf kam er dem auch nach. Und nicht nur der Post wurde gelöscht, sondern auch seine komplette Seite wurde entfernt. Auf Facebook existiert Ben Tewaag derzeit nicht.

Kurzschlussreaktion von Ben Tewaag: Er veröffentlicht Handynummer seiner Mutter Uschi Glas bei Faceb
Uschi Glas hüllt sich in Schweigen © imago/APress, imago stock&people

Experten schätzen seine Attacke gegen Uschi Glas als Kurzschlussreaktion ein. Der 40-Jährige selbst hat offen zugegeben, dass er abhängig von Drogen und Alkohol sei. Und was macht Uschi Glas? Sie schweigt weiterhin, auch wenn ihr eigener Sohn sie beschuldigt hat, sein ganzes Leben verpfuscht zu haben. Welche Gründe die Schauspielerin sonst für ihr Schweigen haben könnte, das können Sie im Video sehen.

— ANZEIGE —