Ben Affleck und Jennifer Garner gehen zur Eheberatung

Jennifer Garner und Ben Affleck besuchen eine Eheberatung.
Hier verlassen Ben Affleck und Jennifer Garner eine Eheberatung in Los Angeles. © PAT / Splash News

Geben Ben Affleck und Jennifer Garner ihrer Liebe noch eine Chance?

Das einstige Hollywood-Traumpaar Ben Affleck (43) und Jennifer Garner (43) verkündete Anfang Juli 2015, dass es sich nach zehn Jahren Ehe scheiden lassen wird. Seitdem spekulieren die Boulevardmedien, dass die Beziehung des schauspielernden Power-Duos scheiterte, weil Ben Affleck untreu war. So hält sich hartnäckig das Gerücht, dass der Hollywood-Star eine heimliche Affäre mit seiner inzwischen gefeuerten Nanny führte. Doch jetzt scheinen Ben Affleck und Jennifer Garner um ihre Ehe kämpfen zu wollen, denn sie gehen gemeinsam zur Eheberatung.

- Anzeige -

Nach der öffentlichen Trennungsbekanntgabe sah man Ben Affleck und Jennifer Garner häufig mit ihren drei Kindern Violet (9), Seraphina (6) und Samuel (3) auf Spielplätzen und in Parks. Es schien, als raufe sich das einstige Ehepaar zum Wohle ihrer gemeinsamen Kinder zusammen. Nun deutet vieles darauf hin, dass Jennifer Garner und Ben Affleck sich doch nicht trennen, sondern an ihren Beziehungsproblemen arbeiten wollen. So sind die Hollywood-Stars in Los Angeles beim gemeinsamen Verlassen einer Eheberatung gesichtet worden.

Auf den Bildern grinsen Affleck und Garner verschmitzt, als sie auf die Straße treten und die Paparazzi entdecken. Die Vermutung liegt nahe, dass sie ihrer Liebe doch noch mal eine Chance geben wollen. Die Hollywood-Stars haben allerdings nicht offiziell bestätigt, dass sie ihre Scheidung zurückziehen wollen.

Ihre frühere Nanny soll an einem Enthüllungsbuch arbeiten

Die frühere Nanny Christine Ouzounian von Ben Affleck.
Ein Insider behauptet, dass Christine Ouzounian ein Enthüllungsbuch plant. © Mariotto/Chiva/INFphoto.com

Während sich das einstige Hollywood-Traumpaar womöglich wieder annähert, soll ihre frühere Nanny Christine Ouzounian an einem Enthüllungsbuch arbeiten. Ein Insider aus dem Umfeld des ehemaligen Kindermädchens soll dem amerikanischen 'OK'-Magazin verraten haben, dass sie darin pikante Details ihrer angeblichen Affäre mit Ben Affleck ans Licht bringen wolle. „Vom ersten Moment an bestand eine gegenseitige Anziehung zwischen den beiden“, behauptet der Insider. Der Hollywood-Star soll der Nanny gleich zu Beginn klar gemacht haben, dass er auf sie steht und so eine Affäre forciert haben.

Ben Affleck hat sich bislang nicht öffentlich zu den Affären-Gerüchten geäußert. Die vermeintliche Geliebte hat bisher ebenfalls kein Statement zu diesen Spekulationen abgeben. Ob sie tatsächlich ein Enthüllungsbuch herausgibt, in dem sie prekäre Details der angeblichen Affäre mit dem Schauspieler preisgibt, bleibt also abzuwarten.

— ANZEIGE —