Ben Affleck lässt sich von Mama trösten

Ben Affleck lässt sich von Mama trösten
Nach seiner Trennung findet Ben Affleck bei seiner Mutter Halt. © Fern / Splash News

Ben Affleck (43) lässt sich nach seiner Trennung von Jennifer Garner (43) von seiner Mutter trösten.

- Anzeige -

Muttersöhnchen

Das Beziehungsaus kam für die beiden Schauspieler ('Daredevil') im Juli 2015, kurz nach ihrem 10. Hochzeitstag. Sie kümmern sich weiterhin gemeinsam um ihre drei Kinder Violet (9), Seraphina (6) und Samuel (3), doch Ben braucht etwas mehr Unterstützung. Zum Glück ist seine Mama Christine immer für den Star da.

“Bens Mutter hat die Kontrolle übernommen und hilft ihm, während er sich wieder berappelt”, erklärte ein Insider im Interview mit dem britischen Magazin ‘Grazia’. “Seitdem sie sich von ihrem Mann getrennt hat, sind ihre Söhne Casey und Ben die wichtigsten Männer in ihrem Leben. Ben und seine Mutter standen sich schon immer nah, es ist nach der Trennung aber noch intensiver geworden.”

Zurzeit wohnt er bei seiner Mutter in Boston, wo er auch seinen neuen Film ‘Live By Night’ drehen möchte. Jennifer und die Kinder bleiben erstmal im Familienzuhause in Los Angeles.

“Ben Affleck geht es wirklich nicht gut”, beteuerte die Plaudertasche. “Er rasiert sich nicht, duscht kaum und ernährt sich von Fast Food. Seiner Mutter tut es richtig weh, ihn so zu sehen. Sie wollte, dass er unbedingt bei ihr zu Hause bleibt, damit sie sich um ihn kümmern kann. Am liebsten wäre es ihr, wenn er während der Dreharbeiten Vollzeit bei ihr wohnen würde.” Mal abwarten, ob sich Ben Affleck darauf einlässt.

Cover Media

— ANZEIGE —