Ben Affleck klammert sich an seine Exfreundin

Ben Affleck klammert sich an seine Exfreundin
Ben Affleck © Cover Media

Ob Gwyneth Paltrow (42) ihrem Exfreund Ben Affleck (42) dabei helfen kann, die Trennung von Jennifer Garner (43) besser zu verkraften?

- Anzeige -

Gwyneth Paltrow soll helfen

Zu wünschen wäre es ihm, immerhin erlebt der Filmstar ('The Town - Stadt ohne Gnade') derzeit eine der schlimmsten Zeiten überhaupt: Nach zehn Jahren zerbrach seine Ehe mit Jen ('Dallas Byers Club'), jetzt versucht das Paar der gemeinsamen Kinder zuliebe alles so harmonisch wie möglich zu halten. Ein gutes Vorbild dabei: Gwyneth ('Iron Man') und ihr Ex, Coldplay-Frontmann Chris Martin (38, 'Fix You'). Die beiden trennten sich ebenfalls, auch sie haben gemeinsame Kinder und zeigten der Welt mit ihrer "bewussten Entpaarung", wie sie es nannten, wie eine harmonische Trennung ablaufen kann.

Gwyneth und Ben waren von 1997 bis 2000 zusammen und wie es scheint, wendet sich der Leinwandheld in seiner Not an seine Ex. Zum Glück hat die immer Lust dazu, zu helfen!

"Gwyneth findet es toll, Freunden zu helfen, die eine Scheidung durchmachen, vor allem, wenn Kinder involviert sind", erklärte ein Freund der beiden dem amerikanischen 'OK!'-Magazin.

Ben Affleck scheint dabei in bester Gesellschaft zu sein: Auch Schauspielerin Kate Hudson (36, 'Ein Schatz zum Verlieben') und Muse-Frontmann Matt Bellamy (37, 'Uprising') sollen sich nach ihrer Trennung an den blonden Engel gewandt haben.

Cover Media

— ANZEIGE —