Ben Affleck: Ein Übergangs-Zuhause für die Familie

Ben Affleck: Ein Übergangs-Zuhause für die Familie
Trotz Trennung eine Familie: Ben Affleck und Jennifer Garner © Evan Agostini/Invision/AP)

Derzeit sieht alles nach einer vorbildlichen Trennung aus: Erweiterte das Noch-Ehepaar Ben Affleck (42, "Argo") und Jennifer Garner (43, "Lieben und lassen") die Familie Anfang der Woche um einen Welpen, steht nun auch dem Leben in einem gemeinsamen Zuhause für die beiden und ihre drei gemeinsamen Kinder nichts mehr im Weg: Denn wie "Pagesix.com" meldet, soll der Umbau ihres Anwesens, das sie 2009 gekauft hatten, vorangehen. Weil die fünf aber nicht auf einer Baustelle wohnen wollen, gibt es nun diese Übergangslösung:

- Anzeige -

Brooke Shields hilft aus

Schauspiel-Kollegin Brooke Shields (50) vermietet ihnen ihr Anwesen mit fünf Schlafzimmern in Los Angeles für 30.000 US-Dollar (umgerechnet etwa 27.400 Euro) im Monat. Das vorübergehende Zuhause liegt ganz in der Nähe der aktuellen Baustelle. Am Auffälligsten ist dort der Anbau an das 817,5 qm große Gebäude. Hier soll Affleck künftig wohnen, um den Kindern Violet (9), Seraphina (6) und Samuel (3) nahe sein zu können. Die drei sind derzeit in Atlanta, denn Garner dreht im US-Staat Georgia den Film "Miracles from Heaven".


Garner und Affleck demonstrieren also erneut, wie ernst es ihnen mit dem familiären Umgang trotz Trennung ist. Am 30. Juni hatte das einstige Hollywood-Traumpaar bekannt gegeben, sich nach zehn gemeinsamen Ehejahren scheiden zu lassen. Gerüchte, dass es in der Ehe der beiden kriselte, hatte es schon länger gegeben. Für die drei gemeinsamen Kinder wollen sie aber laut eigenen Angaben "in Liebe und Freundschaft" miteinander verbunden bleiben, Eltern sein und "deren Privatsphäre schützen".



spot on news

— ANZEIGE —