Ben Affleck: Ausraster während TV-Sportshow

Ben Affleck: Ausraster während TV-Sportshow
Ben Affleck kann offenbar auch aufbrausend sein © Featureflash Photo Agency / Shutterstock.com

Was war da nur mit Ben Affleck (43, "Argo") los? Am Mittwochabend erschien der Schauspieler als Gast in der amerikanischen Sportshow "Any Given Wednesday" und sorgte für Verwunderung bei den Zuschauern. Als der 43-Jährige auf den sogenannten "Deflategate"-Skandal der NFL von 2015 angesprochen wurde, begann er, auszurasten und mit Schimpfwörtern um sich zu werfen. "Deflategate ist der größte scheiß, verdammte Skandal der Sportgeschichte. Es ist so verdammt dumm", äußerte sich Affleck.

- Anzeige -

Was war da los?

Nach dem AFC-Championship-Spiel zwischen den Patriots und den Indianapolis Colts 2014 war man bei einer Untersuchung darauf gestoßen, dass New England die Bälle absichtlich mit einem geringeren Luftdruck versehen hatte, damit sie leichter zu fangen waren. Top-Quarterback Tom Brady wurde daraufhin für mehrere Spiele gesperrt, da er davon gewusst haben soll.


Das Wort "verdammt" war bei Afflecks Auftritt diverse Male zu hören, Fans fragten sich zu Recht, was den "Batman"-Darsteller so in Rage versetze. Einige Zuschauer stellten aufgrund der lallenden Aussprache des Promis sogar die Vermutung an, Affleck sei während der Show betrunken gewesen.



spot on news

— ANZEIGE —