Ben Affleck: Ab in die Batcave!

Ben Affleck: Ab in die Batcave!
Ben Affleck © Cover Media

Ben Affleck (43) hat seinem kleinen Sohn weisgemacht, dass er tatsächlich eine Batcave hat.

- Anzeige -

Oder doch auf's Filmset?

Der US-Schauspieler und Filmemacher ('Argo') ist seit Donnerstag [24. März] als Batman auf den deutschen Kinoleinwänden zu sehen, aber dass er das Fledermauskostüm nur für den Blockbuster 'Batman V Superman: Dawn of Justice' und nicht auch privat anlegt, weiß sein Sohn Samuel (4) offenbar nicht.

"Mein Kleiner denkt, dass ich zur Arbeit in die Batcave gehe", lachte Ben im Interview mit 'Entertainment Tonight'. "Wenn ich nach Hause komme, fragt er mich 'Dad, warst du in der Batcave?' und ich sage 'Stimmt, in der Batcave!'"

Dass der kleine Samuel und seine Schwestern Violet (10) und Seraphina (7) in der Debatte, ob Batman Superman in einem Kampf besiegen könnte, auf seiner Seite stehen, ist für den Star indes selbstverständlich. "Ich lasse meinen Kindern nicht die Wahl", grinste er. "Sie sind Batman-Kinder, also müssen sie auf Batmans Seite sein. Sonst gibt es kein Abendessen!"

Momentan genießt Ben Affleck übrigens noch die Gunst seiner Sprösslinge, er ist sich jedoch sicher, dass das nicht mehr lange der Fall sein wird. "Ich gebe ihnen ein oder zwei Jahre, bis sie sich für mich schämen", seufzte der dreifache Papa, der den Nachwuchs mit seiner Ex Jennifer Garner (43) großzieht. "Wenn [die Fortsetzung] 'Justice League' in den Kinos erscheint, bin ich ihnen wahrscheinlich schon peinlich."

Cover Media

— ANZEIGE —