Bella Hadid bricht ihr Schweigen über die Trennung von The Weeknd

The Weeknd und Bella Hadid in glücklicheren Tagen
The Weeknd und Bella Hadid in glücklicheren Tagen © 2016 Getty Images, Mike Coppola

Bella Hadid: "Liebe tut weh"

Wer denkt, eine Grazie wie Bella Hadid (20) würde vergleichbar schnell über ihre Verflossenen hinwegkommen wie Kurzbeziehungsexpertin Taylor Swift (27), der irrt gewaltig. Von ihrem Ex, dem Sänger The Weeknd (26), ist Hadid schon seit Herbst vergangenen Jahres getrennt. Doch im Interview mit der "Teen Vogue" verriet die 20-Jährige nun, dass sie das Beziehungsende noch immer stark beschäftigen und sie The Weeknd "noch immer lieben" würde.

"Es war meine erste Trennung - und das in der Öffentlichkeit", erklärt Hadid ihre Gefühlslage. "Als Außenstehender dachte man vielleicht, ich hätte die Angelegenheit gut im Griff gehabt. Aber es war immer in meinem Herzen und ich spürte es sehr heftig. Es wird noch eine Weile schwer sein. Liebe tut weh, aber du musst es einfach durchziehen. Ich werde ihn immer respektieren und ich werde ihn immer lieben", gibt Hadid tiefste Einblicke in ihre Gefühlswelt.

Hadid und The Weeknd trennten sich im November 2016 nach zwei Jahren Beziehung. Damals hieß es laut einer Quelle der Seite "Us Weekly", dass zu viele Termine der Grund für die Trennung gewesen sein und man sich schlichtweg zu selten gesehen habe.

spot on news

— ANZEIGE —