Bekommt Madonna Unterstützung von Lourdes?

Bekommt Madonna Unterstützung von Lourdes?
Lourdes Leon und Madonna © Cover Media

Madonna (57) könnte ihre Tochter Lourdes (19) nutzen, um wieder Kontakt zu ihrem Sohn Rocco (15) aufzubauen.

- Anzeige -

Streit mit Rocco

Die Sängerin ('Frozen') streitet sich gerade mit ihrem Exmann Guy Ritchie (47, 'Sherlock Holmes') um das Sorgerecht für den Teenager. Der Junge hatte sich im Dezember geweigert, nach einem Besuch in London bei seinem Vater zurück zu seiner Mutter nach New York zu kommen. Er wollte lieber mit seinem Papa und dessen neuer Familie mit Jacqui Ainsley leben. Die Streitigkeiten haben Madonna sehr mitgenommen und sie hofft, dass ihre älteste Tochter Lourdes Einfluss auf ihren Halbbruder haben könnte.

Die junge Frau macht sich laut eines Insiders große Sorgen um ihre Mama, die am Rande eines Nervenzusammenbruchs stehe. "Madonna hat keinen offiziellen Zugang zu Rocco und weiß momentan nicht, was in Roccos Leben läuft", berichtete der Bekannte der britischen Zeitung 'The Sun'. "Sie hat auch keinen direkten Zugang zu Guy, denn er will nur über Anwälte mit ihr Kontakt halten. Madonna ist so stolz auf Lourdes, sie glaubt, dass sie Beweis dafür ist, was für eine tolle Mutter sie doch ist, denn ihre Tochter studiert jetzt an der Universität."

Am 6. März gab es in New York eine Anhörung zu dem Fall und die Richterin verurteilte die streitenden Eltern dafür, dass sie keinen besseren Weg für eine Lösung gefunden haben, um Roccos Wünschen zu entsprechen. Es wird am 10. März eine weitere Anhörung in London geben. Madonna und Guy waren acht Jahre lang verheiratet und adoptierten auch gemeinsam den mittlerweile zehnjährigen David Banda. Bei der Scheidung einigten sie sich darauf, dass die Kinder bei der Mutter bleiben. Aber Rocco scheint das nicht mehr zu wollen - sehr zum Kummer seiner Mama, die ihm bei einem Konzert in Neuseeland weinend das Lied 'La Vie En Rose' widmete:

"Es gibt keine größere Liebe als die einer Mutter zu ihrem Sohn. Wenn ich jetzt zu viel über ihn rede, muss ich weinen. Ich möchte ihm dieses Lied widmen - es ist ein Liebeslied für einen Mann, aber er wird es eines Tages brauchen. Ich hoffe, er hört es irgendwie und weiß, wie sehr ich ihn vermisse", wünschte sich Madonna.

Cover Media

— ANZEIGE —