Hollywood Blog by Jessica Mazur

Bei Starbucks wird jetzt auch geheiratet: Einmal Hochzeit to go, bitte!

Bei Starbucks wird jetzt auch geheiratet
Jessica Mazur: Bei Starbucks wird jetzt auch geheiratet

von Jessica Mazur

Es gibt hier in Los Angeles kaum Plätze, die besser besucht sind, als die unzähligen Starbucks-Cafés. Die Kaffee-Läden gehören mittlerweile zum Stadtbild genauso dazu, wie Billboards oder Palmen. Die einen nutzen Starbucks zum Arbeiten am Computer, andere halten hier ihre Meetings ab und wieder andere treffen sich hier mit ihren Freunden. Egal, zu welcher Tages- oder auch Nachtzeit man eine der Locations besucht, immer herrscht reges Treiben.

- Anzeige -

Oftmals mit prominenter Besetzung, denn die Coffee-Shops eignen sich in LA auch prima für „Celebrity-Sightings“. Wer sich einmal einen Tag lang in einen Starbucks in Beverly Hills setzt – und bei knapp 20 Stores alleine in diesem Stadtteil hat man da eine große Auswahl – kann sich sicher sein, dass irgendein Celebrity hereinspaziert kommt. Heidi Klum, Britney Spears, die Afflecks, Megan Fox, Nicole Richie, Miley Cyrus, Jessica Alba... sie alle sind bekennende Fans der Kaffee-Kette. Taylor Swift soll sogar so angetan sein von Latte & Co., dass sie in ihrem Hit „Blank Space“ angeblich von „Starbucks Lovers“ singt.

Okay, warum auch nicht? Wer sich täglich seinen Koffein-Fix holen und sich dabei in den meisten Fällen von ziemlich attraktiven Mädels und Jungs bedienen lassen will (hier in LA sind die Baristas schließlich in der Regel arbeitsuchende Schauspieler...), soll das halt machen. Wenn die Liebe zu Starbucks allerdings soweit geht, dass man den Coffeeshop als Hochzeitslocation wählt, dann ist das wohl doch ein wenig übertrieben...

Ja, richtig gelesen. Hier in LA und in anderen großen Städten Amerikas wird jetzt bei Starbucks geheiratet. Oder anders ausgedrückt: #StarbucksWedding is a Thing now! Anstatt sich mit dem Pfarrer in der Kirche oder am Strand zu verabreden, treffen sich tatsächlich immer mehr Paare zum „I Do“-Sagen in ihrem Lieblings-Starbucks. Manche Paare lassen ihre riesige Kaffeeliebe sogar in ihr Eheversprechen mit einfließen. So versprach sich ein Paar die ewige Liebe mit den Worten „I promise to love you a latte!“ und „I want to macchiato an honest woman out of you.“ An Romantik kaum noch zu überbieten, oder?

Andere Paare besiegeln ihre Liebe mit Starbucks Plastikbechern auf denen die Baristas zuvor anstelle des Namens „Mr. & Mrs.“ gekritzelt haben. Und wieder andere verzichten auf einen Blumenstrauß und nutzen stattdessen die kleinen, runden Cake-Pops als Brautstrauß. Toll!

Da darf man wohl gespannt sein, wann sich das erste Promi-Paar für diese interessante Wedding-Location entscheidet. Ich freu mich schon jetzt auf die dazugehörige Presseerklärung: Sie heirateten im engsten Kreise, umgeben von Familie, Freunden und Frappuccinos...

Viele Grüße aus Lalaland sendet Jessica Mazur.

Bei Starbucks wird jetzt auch geheiratet: Einmal Hochzeit to go, bitte!