Bei Sophia Thomalla und 'Rammstein'-Sänger Till Lindemann herrscht absolutes Vertrauen

Sophia thomalla spricht über beziehung till lindemann RTL
Schauspielerin Sophia Thomalla hat über ihre Beziehung zu Till Lindemann gesprochen

Sophia Thomalla über ihre Beziehung zu Till Lindemann: Keine Spur von Eifersucht

Seit über drei Jahren sind sie schon ein Paar. Jetzt hat Sophia Thomalla über ihre Beziehung zu ‚Rammstein‘-Frontmann Till Lindemann gesprochen. Im Interview mit RTL wird schnell deutlich, dass diese Beziehung auf einem soliden Fundament steht. „Bei uns herrscht absolutes Vertrauen zu Hause. Ich kann ja nicht jeden Tag darauf achten, wo wer ist und was arbeitet. Das funktioniert natürlich nicht. Ich muss ja auch meine Jobs machen." Von Eifersucht also keine Spur im Hause Thomalla / Lindemann.

- Anzeige -

Mit dem 51-jährigen ‚Bad Boy‘ hat die Schauspielerin ihr Glück gefunden. Vor einem halben Jahr sind sie sogar zusammen gezogen. Knapp 27 Jahre Altersunterschied sind offenbar kein Problem. Obwohl?! „Irgendwann wird er sich eine Jüngere suchen, hat er gesagt“, so Sophia Thomalla lachend. „Ich werde langsam zu alt. Ich werde jetzt 25, gehe stramm auf die 30 zu.“

Trotzdem hat es die Schauspielerin mit dem Heiraten und Kinderkriegen nicht eilig. „Wenn man in einer Beziehung glücklich ist und die Dinge kommen, dann freut man sich“, sagt sie. „Und wenn nicht, dann lässt man sich eben Zeit. Aber bei uns ist nichts durchstrukturiert oder geplant.“ Ganz abgesehen davon, dass sie darüber öffentlich eh nichts ausplaudern würde: „Ich finde es total toll, in einer Beziehung Geheimnisse zu hüten."

Ihr privates Liebes-Glück ist Sophia Thomalla heilig. Und daran kann keine Schlagzeile der Welt etwas ändern. Aber gegen Gerüchte und Negativ-Schlagzeilen hat Sophie Thomalla ohnehin ein gutes Mittel. „Wissen Sie, ich habe eine tolle Mutter, die sich um mich kümmert, einen wunderbaren Mann, den ich über alles liebe, und einen Manager der sich um meine Sache kümmert.“ Und außerdem noch Anwälte, die sich um unwahre Schlagzeilen kümmerten.

Bilderquelle: RTL

— ANZEIGE —