Bei Beckhams herrscht Disziplin

Victoria Beckham plaudert über ihre Kinder

Erstaunlich offen hat Victoria Beckham jetzt in einem Interview über ihre Erziehungsmethoden gesprochen und dabei auch verraten, dass ihre Kinder nicht immer 'was zu lachen haben.

- Anzeige -

In Peking hat Victoria stolz ihr neuestes Projekt vorgestellt - einen selbst designten Geländewagen. Mit auf ihrer Dienstreise hat die Vierfach-Mama wie immer Baby Harper und anstatt sich nach dem 13 Stunden-Flug auszuruhen, ging es mit der neun Monate alten Tochter erstmal shoppen. Denn Reisestress steckt die Kleine angeblich ganz entspannt weg, verrät Posh im Interview bei der Autopräsentation.

"Sie liebt das, sie steckt den Jetlag super weg. Es ist ja ein langer Weg von LA, aber sie meistert das fantastisch. Harper kommt mit mir überall hin. Ich hätte auch gerne die Jungs mitgebracht, aber die haben ja Schule."

Und in Punkto Schule ist mit Mama Victoria nicht zu spaßen. Auch wenn die Geschäftsfrau um die halbe Welt reist, herrscht zuhause in den USA eiserne Disziplin.

"Die Jungs lieben es, ständig bei ihren Freunden zu übernachten. Unser Haus ist immer voller Kinder, ich liebe das. Aber wenn Schule ist, erlaube ich das Übernachten nicht." Wie bei jeder normalen Familie auch: "Schule bedeutet für die Kinder Stress, sie müssen früh aufstehen und ihre Hausaufgaben machen."

Victoria Beckham mit ganz alltäglichen Elternsorgen. Eine neue Seite der Designerin, sie will um jeden Preis das ‚verzickte Modepüppchen-Image’ loswerden, da passt es gut über die ganz normale Sorgen und Probleme einer Mutter zu plaudern.

Bilderquelle: Splashnews/dpa

— ANZEIGE —