Beauty-Tipp: So bleiben Ihre Fingernägel schön

Beauty-Tipp: So bleiben Ihre Fingernägel schön
Rita Ora zeigt: Sogar schwarze Fingernägel können gepflegt aussehen! © Steve Vas / Featureflash 2015/ImageCollect

Ohne unsere Hände geht gar nichts - weder im Beruf noch in der Freizeit. Eigentlich klar, dass die ständige Beanspruchung nicht spurlos an Fingern und Nägeln vorbeigeht. Die richtige Pflege kommt dennoch oft viel zu kurz. Dabei ist die Pflege eigentlich ganz einfach. Hier sind die wichtigsten Tipps:

Die richtige Pflege

Nagel-Kur mit reichhaltigem Öl

Genauso wie die Haare brauchen auch unsere Fingernägel ab und zu eine intensive Kur. Catherine Frimmel, Geschäftsleiterin bei Catherine Nail Collection, erklärt der Nachrichtenagentur spot on news: "Man sollte die Nagelhaut immer mit einem Öl oder einer speziellen Lotion pflegen. Sie ist der Schutzmantel der Nägel und beugt beispielsweise Pilzen vor." Geeignet sind dafür zum Beispiel Pflegeprodukte mit Mandel-, Jojoba- oder Traubenkernöl.


Peeling für die Haut

Optimal gegen raue Hände, vor allem bei der derzeitigen Heizungsluft, sind sanfte Peelings. Die kleinen Partikel in der Creme entfernen überschüssige Hautschüppchen und hinterlassen ein zartes Gefühl. Achten Sie beim Kauf auf rein pflanzliche Inhaltsstoffe.


Base und Top Coat

Ohne die richtige Basis geht in Sachen Nagellack gar nichts. Denn wenn der Unterlack fehlt, verfärben sich die Nägel schnell und können Schaden nehmen. Lackieren Sie deswegen immer nach dem 3-Schichten-Prinzip: Unterlack, Farbe und Top Coat. Der letzte Lack versiegelt den Look und verlängert die Lebensdauer.


Nagellack-Trends 2016

Wer dieses Jahr auch an den Nägeln Up-to-Date sein will, sollte sich an grafischen Mustern probieren. Auf den Laufstegen der Fashion Week war es schon zu sehen: Ob Linien, geometrische Formen oder Halbmond-Maniküre -erlaubt ist jetzt alles, was Spaß macht.



spot on news

— ANZEIGE —