Beatrice Eglis steht zu ihren Rundungen: "Es gibt kein Idealgewicht"

Beatrice Eglis vermeintlicher Kilo-Kampf: "Es gibt kein Idealgewicht"
Beatrice Egli fühlt sich wohl in ihrer Haut. © Getty Images, Monika Fellner

Beatrice Egli wird oft auf ihr Gewicht angesprochen

Beatrice Egli ist seit ihrem Sieg bei 'Deutschland sucht den Superstar' nach wie vor erfolgreich und steht oft im Fokus der Medien. Doch nicht nur ihrer Musik wird dabei Beachtung geschenkt, auch ihre Figur ist oft ein Thema. Mal heißt es, sie habe abgenommen, dann wieder zugenommen. Doch Beatrice selbst sieht dieses Thema ganz locker und spricht im Interview mit RTL ganz offen über das Tabu-Thema Gewicht: "Also für mich gibt's nur eins und das ist Wohlfühlen. Und es gibt kein Idealgewicht. Das Idealgewicht ist genau dann, wenn ich da stehe und mich wohlfühle."

- Anzeige -

Und Beatrice fühlt sich sichtlich wohl. Sie hat mit der Zeit gelernt, wie sie ihre Figur perfekt in Szene setzt. Sie ist mit den Jahren selbstbewusster geworden: "Ich bin auf jeden Fall auch mutiger geworden und selbstbewusster, auch was mein Figur angeht. Also ich trage einfach das, was mir gefällt, auch wenn immer geschrieben wird 'ohhh jetzt hat sie wieder zugenommen, wieder abgenommen'. Es liegt meistens eigentlich nur am Kleid. Aber in dem Moment hab ich Lust, das anzuziehen und dann ziehe ich das an und da steh ich auch zu."

Mit dieser Einstellung gibt sie ein gutes Vorbild für die Jugendlichen und ihre Fans ab. Kein Wunder also, dass sie vor allem für ihre Musik geschätzt wird und nicht nur für ihr Äußeres – übrigens durfte sie sich nun eine 'Goldene Schallplatte' entgegennehmen für mehr als 100.000 verkaufte Exemplare ihres aktuellen Albums 'Bis hierher und viel weiter'.

— ANZEIGE —