Bazinga! Neunte "The Big Bang Theory"-Staffel startet in den USA

Bazinga! Neunte "The Big Bang Theory"-Staffel startet in den USA
Bald feiern die liebenswerten Nerds von "The Big Bang Theory" ihr Comeback - zumindest in den USA © Chris Pizzello/Invision/AP

Die achte Staffel von "The Big Bang Theory" endete mit zwei handfesten Cliffhangern. Zumindest in den USA hatte am 21. September das Warten auf deren Auflösung nun ein Ende. Die neuen Folgen feiern Premiere und mit ihnen erhoffen sich die Fans schnelle Antworten auf die brennenden Fragen, mit denen das Finale von Staffel acht sie zurück ließ.

- Anzeige -

Die Nerds sind zurück

 

Achtung, Spoiler!

 

Wem die Geschehnisse aus Staffel acht noch nicht bekannt sind, der sollte hier besser nicht weiterlesen. Alle anderen wissen, dass sich Penny (Kaley Cuoco-Sweeting, 29) und Leonard (Johnny Galecki, 40) im Staffel-Finale auf dem Weg gen Las Vegas befinden, um sich - ohne das Wissen ihrer Freunde - trauen zu lassen. Doch wie Produzent Steven Molaro zuvor schon angedroht hatte, läuteten (noch) keine Hochzeitsglocken. Ein Kapitel aus Leonards Vergangenheit entpuppte sich während der Fahrt als Problem. Doch obwohl er Penny gestand, einst eine andere Frau geküsst zu haben, blieben sie bei ihrem Plan, zu heiraten.

Sheldon (Jim Parsons, 42) hingegen rang sich endlich dazu durch, Amy (Mayim Bialik, 39) kurz nach ihrem ziemlich misslungenen fünften Jahrestag einen Heiratsantrag zu machen - doch sie kam ihm zuvor und legte per Videochat ihre Beziehung auf Eis.

 

Es wird sich viel ändern

 

Ein kurzer Clip, der unter anderem auf der Seite "Entertainment Weekly" zu sehen ist, lässt vermuten, dass sich Penny und Leonard tatsächlich das Ja-Wort geben werden. Zumindest stehen sie darin schon vor dem Traualtar. Sonderlich glücklich sehen sie aber nicht dabei aus - ist ihnen die Las-Vegas-Hochzeit am Ende doch zu unromantisch?

Molaro sprach auf der Seite noch einmal über die Gedankenwelt von Penny über Fremd-Knutscher Leonard: "Sie weiß, dass die beiden schon sehr lange zusammen sind. Sie sagt sich: 'Es ist Jahre her, wir waren nicht verheiratet und sie haben nur miteinander rumgemacht. Ich kann darüber hinweg kommen. Lass uns nach vorne blicken.'" Auch in Hinblick auf das vorerst getrennte Paar Sheldon und Amy sagt er weiter: "Ich denke bei beiden Paaren, dass die Dinge manchmal erst schlimmer werden müssen, ehe sie besser werden." Klingt nach einem Happy End für alle Beteiligten.

spot on news

— ANZEIGE —