"Bauer sucht Frau": Das sind die neuen Landwirte

"Bauer sucht Frau": Das sind die neuen Landwirte
Jungbauer Arno aus Baden-Württemberg sucht nach seiner Herzensdame © RTL

Direkt im Internet, per E-Mail, über das Telefon und auf dem klassischen Postweg... auf all diese Arten können sich Frauen ab sofort als Herzensdame für einen der 16 neuen Landwirte der kommenden Staffel von "Bauer sucht Frau" bewerben, die im Herbst ausgestrahlt werden soll. Aus allen Einsendungen wählen die Kandidaten daraufhin zwei Damen aus, die zum Scheunenfest eingeladen werden. Dort entscheidet sich dann, wer die Kandidaten für die althergebrachte Hofwoche besuchen wird. Dies sind die neuen Landwirte:

- Anzeige -

Neue Staffel im Herbst

Arno aus Baden-Württemberg ist 24 Jahre alt und von Sternzeichen Krebs. Gemeinsam mit seinen Eltern bewirtschaftet er einen Milchviehbetrieb mit 150 Kühen, Kälbern und Rindern. Außerdem tummeln sich auf dem Hof sieben Katzen.


Bereits mit 17 Jahren hat der heute 37-jährige Bernd aus Belgien einen Grünlandbetrieb mit derzeit etwa 180 Kühen und Jungtieren von seinen Eltern übernommen. Sein größtes Hobby ist Tennis. Bei "Bauer sucht Frau" will er "endlich die Frau für's Leben finden", verrät er.


Auch der 54-jährige Gottfried aus Oberfranken ist ein Milchbauer. Er bezeichnet sich selbst als quirlig, weshalb zum Beispiel auch im Stall stets Musik läuft. Ganz nach dem Motto: "Umso schöner die Musik, umso besser läuft die Milch."


Gregor (66) betreibt einen Ackerbau- und Pferdepensionsbetrieb. Besonders die Arbeit mit den Tieren liebt der Mittelhesse, weswegen neben 13 Pferden auch vier Katzen und ein Hund auf dem Hof leben. Zudem vermietet Gregor zwölf Ferienwohnungen.


Der 57-jährige Herbert, ebenfalls aus Mittelhessen, führt einen Angusrinderzuchtbetrieb. Der Züchter, der sich eine sportliche Nichtraucherin und eine "ehrliche Beziehung" wünscht, ist besonders stolz auf die preisgekrönten Exemplare unter seinen 90 Rindern.


Der größte Wunsch für den ruhigen Niedersachsen Hergen ist es, zusammen mit seiner großen Liebe eine Familie zu gründen. Der 32-jährige Milchbauer, der seit knapp zwei Jahren Single ist, vermisst daher auch am meisten "das abendliche Kuscheln und Beisammensein".


Um in seine Lederhosen zu passen, treibt Oberbayer Leonhard (25) in seiner Freizeit viel Sport und ist Mitglied der Freiwilligen Feuerwehr. Hauptberuflich eigentlich Metzger, hilft Leonhard gerne im Milchviehbetrieb seiner Eltern aus, den er später einmal übernehmen will.


Oberpfälzer Manfred führt einen rund 50 Hektar großen Ziegenhof. Der 41-jährige Bio-Bauer vermisst es derzeit am meisten, geliebt zu werden. "Mir wäre wichtig, dass meine Zukünftige ihren eigenen Kopf hat und nicht älter ist als ich", erklärt er. Ihr Aussehen spiele dahingegen keine große Rolle.


Nils (28) aus Schleswig-Holstein bewirtschaftet gemeinsam mit seinem Vater einen Mischbetrieb. Er suche "etwas Festes", wobei es ihm aber wichtig sei, dass seine tierliebe Herzensdame "unternehmungslustig" ist. "Ich bin nicht der Typ, der sonntags Fernsehen guckt. Ich bin für alles offen."


Norbert bewirtschaftet einen Milchviehbetrieb in Ostwestfalen. "Mit Kuchen kann man mir immer eine Freude machen, denn ich bin Kuchenesser aus Leidenschaft. Dann hab ich immer gut Laune", gesteht der 50-Jährige. So einfach kann seine Traumfrau also sein Herz gewinnen.


"Ich bin mir sicher - bei mir und meinen Ferkeln fühlt sich meine Traumfrau sauwohl", scherzt Schweinebauer Simon. Der 40-Jährige betreibt einen Zuchtbetrieb in der Nähe des Chiemsees und zählt Modellbaufliegen und Quad-Touren zu seinen Hobbys.


Swen (40) aus Brandenburg ist von Sternzeichen Wassermann und fühlt sich sehr mit seiner Arbeit verbunden. Er ist stolz auf seine gut 130 Charolais-Rinder und sucht eine Frau "mit der ich bald zusammen das Tanzbein schwingen kann."


Nein, Thomas D. (37) aus dem Münsterland hat nichts mit dem Rapper der Fantastischen Vier zu tun. Der Landmaschinenmechaniker kümmert sich nicht um Liedgut, sondern um 25 Bullen und vier Pensionspferde. Seine Freizeit verbringt er mit Terrier Theo, im Schützenverein und mit Radtouren.


Ackerbauer Thomas aus Mittelfranken hatte bisher noch nie eine Freundin. Der 30-Jährige könnte sich allerdings mit "einer lustigen und tierlieben Frau zwischen 25 und 35 Jahren [...] eine erste Beziehung gut vorstellen."


Einen traditionellen Selbstversorgerhof mit vier Kälbern, vier Milchkühen und einem Bienenhaus betreibt der 65-jährige Ulrich aus dem Schweizer Emmental. Zwar war er schon einmal verheiratet, seit mittlerweile 14 Jahren lebt er allerdings getrennt. "Was im Herzen steckt", das sei bei seiner Traumfrau wichtig.


Auch der letzte der diesjährigen Bauern stammt aus der Schweiz. Gemüsegärtnermeister Urban (39) baut auf seinem Hof Tomaten, Gurken, Feldsalat, Peperoni und vor allem Chicorée an. Er sucht eine Frau mit Ausstrahlung, die "attraktiv, temperamentvoll und nicht älter als 35 Jahre alt" ist.


Alle Infos zu "Bauer sucht Frau" im Special bei RTL.de

— ANZEIGE —