Bardem wird Bond-Bösewicht

Javier Bardem übernimmt die Rolle des Bösewichts im neuen James Bond
Javier Bardem als Gegenspieler von Daniel Craig © Kiley Bishop/London Ent/Splash

Wird Bardem seinen Vorgängern gerecht?

Daniel Craig hat als James Bond seinen neuen Gegenspieler gefunden. Im neuen Bond-Streifen 'Skyfall' übernimmt Oscar-Preisträger Javier Bardem die Rolle des Bösewichts. Sein schauspielerisches Talent als Schurke konnte Bardem bereits im Film 'No Country for Old Men' unter Beweis stellen und wurde für seine Rolle 2008 sogar mit einem Oscar ausgezeichnet.

- Anzeige -

Scheinbar steht Javier Bardem die Rolle als Bösewicht sehr gut. Man darf also sehr gespannt sein, wie er sich im neuen Bond-Film schlagen wird und ob er sich mit seinen berühmten Vorgängern wie Sean Bean ('Goldeneye'), Christopher Lee ('Der Mann mit dem goldenen Colt'), Donald Pleasance ('Man lebt nur zweimal'), Christopher Walken ('Im Angesicht des Todes') oder Mads Mikkelsen ('Casino Royale') messen kann.

— ANZEIGE —