Barbra Streisand: Männer sind unkompliziert

Barbra Streisand
Barbra Streisand © Cover Media

Barbra Streisand (72) denkt, dass die Zusammenarbeit mit Frauen oft kompliziert sein kann.

- Anzeige -

Frauen nicht immer

Die Musik-Ikone ('Somewhere') rührt momentan die Werbetrommel für ihr 34. Studioalbum 'Partners'. Auf der Platte singt sie ausschließlich mit männlichen Kollegen zusammen, unter anderem mit Lionel Richie (65, 'Hello'), John Mayer (36, 'Say') und Babyface (55, 'Whip Appeal). Barbra zeigte sich äußerst erfreut darüber, dass sie mit so talentierten Sängern vor dem Mikro stehen durfte. "Ich mag Männer. Mit Männern kann man leichter umgehen als mit Frauen - meistens", erklärte sie gegenüber 'USA Today', betonte aber auch: "Es gibt nichts besseres, als eine gute Freundin."

Weiter enthüllte sie, dass es gar nicht ihre Absicht oder die der Produzenten war, nur mit Männern Duette für 'Partners' einzusingen. Laut der Grammy-Gewinnerin waren die Herren der Schöpfung einfach diejenigen, die für die Aufnahmen zusagten. "Wir fragten ein paar Frauen, dabei zu sein, aber sie waren nicht verfügbar, beschäftigt. Eine mochte die Texte in einem Song nicht", erinnerte sich der Superstar, ohne Namen zu nennen. "Die Männer waren verfügbar."

Wovon Barbra selbst träumt? Von einem Duett mit Pop-Diva Beyoncé Knowles (33, 'Halo'). Die Entertainerin hofft, dass Queen Bey von einer zukünftigen Zusammenarbeit genauso angetan wäre. "Vielleicht machen wir eines Tages etwas zusammen", lächelte die Veteranin, deren Platte zwar diese Woche in Amerika und Frankreich in den Handel kommt, von großen Werbemaßnahmen allerdings absieht. Barbra Streisand hofft schlichtweg, dass sich das Album durch Mundpropaganda verkaufen wird: "Wenn die Mund-zu-Mund-Werbung gut ist, wird es klicken."

Cover Media

— ANZEIGE —