Hollywood Blog by Jessica Mazur

Barbie zieht in Pams Nachbarschaft

Barbie zieht in Pams Nachbarschaft
Barbie zieht in Pams Nachbarschaft

von Jessica Mazur

Sie ist blond, perfekt gebaut, hat 120 verschiedenen Karrieren auf dem Buckel und ist dennoch absolut faltenfrei - und seit heute ist die Dame ein halbes Jahrhundert alt! Die Rede ist natürlich von Barbie, die jetzt ihren 50. Geburtstag feierte. Als weltweite Ikone fanden da natürlich auf allen Kontinenten 'Barbie Parties' statt, aber hier in Hollywood musste natürlich etwas ganz Besonderes her. Ein Blick auf den Robertson Boulevard oder den Rodeo Drive in Beverly Hills beweist schließlich, dass Barbie auch 50 Jahre nach ihrem ersten Auftritt in der Öffentlichkeit noch immer DAS optische Vorbild von einer ganzen Reihe Hollywoodianerinnen ist ;-). Um den Geburtstag hier in LA also gebührend zu feiern, gestaltete der bekannte amerikanische Innenarchitekt Jonathan Adler für die berühmte Blondine ein neues Malibu Beach House. Nein, ich spreche nicht von der rosa Miniatur-Ausgabe aus Plastik, sondern von einem ECHTEN Haus. Das Anwesen ist knapp 350 Quadratmeter groß, verfügt über eine große Terrasse mit Blick auf den Pazifik und ist, nachdem Jonathan Adler im Auftrag von Mattel Hand an dem Haus anlegte, in erster Linie natürlich eins: pink! Pinkfarbene Tapete, pinkfarbener Teppich, pinkfarbene Vorhänge, pinkfarbene Lampenschirme und pinkfarbene Nachttische... Wow, kein Wunder, dass Barbie und Ken trotz all der Jahre nie zusammengezogen sind, soviel Pink und Plüsch hält bestimmt kein Mann aus ;-). Für Kens Sachen wäre aber auch ohnehin kein Platz in dem Haus, denn die Schränke im Malibu Beach House sind bereits gefüllt mit 50 Paar Peep Toes (dreimal dürft ihr raten, in welcher Farbe!), und in der Vorratskammer des Hauses findet man alle nötigen Zutaten, die Barbie benötigt, um Cupcakes mit rosa Frosting zu backen. Lecker!

- Anzeige -

Auch die Gegend, in der das Haus steht, kann sich sehen lassen, denn das zweistöckige Anwesen mit Pool und Jacuzzi befindet sich in einer der besten Straßen Malibus, mit Promis, wie Mel Gibson, Courtney Cox und Barbie-Look-A-Like Pamela Anderson als Nachbarn, wenn Letztere im Gegensatz zum Original auch etwas in die Jahre gekommen ist... Wenn Barbie also mal Eier oder das Mehl ausgeht, helfen die Stars in der Nachbarschaft bestimmt gerne aus.  Ich fürchte allerdings, soweit wird es nicht kommen, denn das Malibu Beach House wird nie wirklich bewohnt werden. Nach sechs Monaten Planung und mehreren Wochen der Einrichtung wird das Haus heute Abend als Location der offiziellen Barbie Birthday Party dienen, zu der zahlreiche Celebrities erwartet werden und danach leider gleich wieder aufgelöst. Die meisten von Barbies Möbeln wandern dann nämlich in das Palms Casino Resorts nach Las Vegas, wo eine 'Barbie Suite' entstehen wird, die fortan zu mieten ist. Und was macht Barbie? Die unterzieht sich einem neuen Image-Makeover und lässt sich tätowieren. Pünktlich zum Geburtstag kam nämlich die 'Totally Stylin' Tattoos Barbie' auf den Markt. Eine Tattoo-Barbie? Was kommt als nächstes? Die Piercing Barbie oder die Scheidungs-Barbie, inklusive Ehevertrag und Anwaltskosten?

Naja, wollen wir mal hoffen, dass Barbies Ausflug in die Welt von Amy Winehouse' Oberarmen und Angelina Jolie's Schulterblättern eine Ausnahme bleibt. Und verstehen kann man es ja auch ein wenig, denn so ein bisschen Midlife-Crisis mit Fünfzig sollte ja selbst einer Plastikpuppe gegönnt sein ;-)

Viele Grüße aus Lalaland von Jessica Mazur

 

Barbie zieht in Pams Nachbarschaft
© Bild: Jessica Mazur