Barbara Schöneberger quält sich durch und findet's cool

Barbara Schöneberger quält sich durch und findet's cool
Barbara Schöneberger macht seit zwei Jahren regelmäßig Sport. © Getty Images, Thomas Niedermueller

Barbara Schöneberger (41) würde sich selbst als Sport-Maniac bezeichnen. Es ist wohl niemandem entgangen, der die Bambi-Verleihung gesehen hat: Die erfolgreiche Moderatorin, Sängerin und Schauspielerin ('Männerherzen und die ganz ganz große Liebe') verzauberte in einem raffiniert eng anliegenden Kleid, das keinen Zweifel daran ließ, dass Barbara in der Form ihres Lebens ist. Woran liegt's? Die Entertainerin macht nun seit zwei Jahren regelmäßig Sport, langsam sieht man erste Ergebnisse.

- Anzeige -

Workout, Workout, Workout!

'Bunte.de' wollte von Barbara wissen, ob ihr das Schwitzen beim Workout denn Spaß mache? "Ich finde es immer schlimm und hatte noch nie ein Runners High, oder was man da angeblich kriegt", antwortete die Blondine ehrlich, ließ dann aber doch wieder ihre gewohnt positive Seite durchblicken: "Ich warte noch, vielleicht wird's ja irgendwann mal noch ganz toll. Vielleicht werd' ich noch wie Jane Fonda, die wurde ja auch erst mit 45 so richtig sportlich."

Ganz so ernst gemeint war das "immer schlimm" dann wohl doch nicht? "Na ja, ich quäl' mich da so durch und irgendwie find ich's dann doch ganz cool...", lächelte die Fernseh-Ikone.

Die Powerfrau setzt allerdings nicht nur auf Sport, um ihre schlanke Hüfte zu erhalten, sie hat noch ein ganz anderes Geheimrezept: genügend Schlaf! Der 'Bild'-Zeitung verriet sie vor einigen Tagen: "Ich habe vier Kilo abgenommen. Und das nur, indem ich viel und regelmäßig geschlafen habe. Ehrlich!"

Cover Media

— ANZEIGE —