Barbara Schöneberger: Mega-Stress vor großer Echo-Verleihung

Barbara Schöneberger moderiert die Echo-Verleihung
Barbara Schöneberger moderiert die Echo-Verleihung in Berlin © dpa, Jörg Carstensen

Hinter den Kulissen mit der Moderatorin

Barbara Schöneberger ist im Stress, denn am Donnerstag moderiert sie die Echo-Verleihung, den größten deutschen Musikpreis. Es wird geprobt, anprobiert und geredet. Die wichtigsten Fragen in diesen Tagen: ‚Welche Schuhe?’ und ‚Welches Kleid’? Und mitten in diesem Chaos hat die 38-Jährige RTL Exclusiv noch ein Interview gegeben.

- Anzeige -

Als Barbara Schöneberger in ihre Garderobe kommt, bekommt sie Schnappatmung. Da stehen auf einem Tisch zig Paar High Heels, alle in Neonfarben. "Ich hab pinkfarbene Schuhe in Auftrag gegeben, schön, dass mal was so gemacht wird, wie man es sich wünscht", lacht die Moderatorin.

Und auch bei der Kleiderwahl ist sie inzwischen fündig geworden. Es soll unter anderem eins aus der Kollektion von Victoria Beckham werden. "Können wir bitte nicht die Größe zeigen?“, schmunzelt sie. "Okay, gut, es ist eine 40! Jetzt ist es raus: Frau Beckham schneidert auch für so monströse Frauen wie mich!"

Einen Tag vor ihrem großen Auftritt läuft Frau Schöneberger schon zur Höchstform auf. Auf dem Weg zur Generalprobe gibt sie noch Radiointerviews, während zu Hause ihr Mann und der zweijährige Sohn warten. "Wie immer wenn es vorbei ist stürze ich nach Hause um mich zu dem Kleinen zu setzen. Und das wird auch immer so sein."

Für sie gibt es nach der Veranstaltung am Donnerstag also keine Aftershowparty. Nach ihrer Moderation geht es direkt nach Hause. Irgendwann muss diese Frau ja auch mal die Akkus wieder aufladen!

Bildquelle: dpa

— ANZEIGE —