Barbara Schöneberger: Den ganzen Tag Schokolade

Barbara Schöneberger
Barbara Schöneberger © Cover Media

Barbara Schöneberger (40) hält nichts davon, Ostern ein strenges Schoko-Maß walten zu lassen.

- Anzeige -

Kein Verzicht zu Ostern

Die Show-Moderatorin ('Unser Song für Dänemark') freut sich auf das Fest, bei dem ihre Familie immer versucht, "bei Freunden anzudocken", beschrieb sie im Video-Interview mit 'tik-online.de'. Aufgrund der Kinder - Schöneberger hat mit ihrem Mann einen Sohn und eine Tochter - wird natürlich auch die Eier-Osternest-Suche groß geschrieben. Das wichtigste an dem Tag sei allerdings die Schlemmerei: "Und man darf nicht als Eltern den Fehler machen und schon um halb elf sagen: 'Jetzt hör' aber mal auf, gleich kriegst du Bauchweh.' Das, glaube ich, möchte keiner hören an Ostern."

Lieber schlagen sie und ihre Liebsten sich ohne schlechtes Gewissen den Bauch mit Leckereien voll. Das passt schließlich zu ihrem Naturell: Die deutsche Show-Queen feierte im März zwar ihren 40. Geburtstag, doch während sich andere Gedanken um Falten und die Form machen, sieht die Blondine es positiv, Jährchen auf dem Buckel zu sammeln: Immerhin könnten ihr unvorteilhafte Fotos, die heute aufgenommen werden, in einigen Jahren nicht mehr schaden: "Die Zeit arbeitet für mich. In zwei, drei Jahren erkennt mich keiner mehr, wenn ich nicht stundenlang vom Visagisten geschminkt worden bin. Das Altern hat also was Schönes!", meinte sie im Interview mit 'stern.de'.

Generell geht die Münchenerin die Sache mit dem Aussehen entspannt an. Selbstbewusst genug, sich in engen Klamotten zu präsentieren, ist sie seit den Anfängen ihrer steilen Karriere, ebenso lange wird sie dafür bewundert und zuweilen kritisiert. Stören tut das Barbara Schöneberger aber kaum, die das ganze Thema allerdings mittlerweile "ausgesourct und jetzt eine Profikraft an meiner Seite [hat], die sich dieser Sache - tolles Aussehen - annimmt", wie sie gegenüber der 'Zeit' lachend verriet.

Cover Media

— ANZEIGE —