Barbara Meier: Hohe Ziele spornen mich an

Barbara Meier
Barbara Meier © Cover Media

Barbara Meier (27) hat gute Tricks, um sich richtig zu pushen.

- Anzeige -

Motivations-Tipps

Die Gewinnerin der zweiten Staffel von 'Germany's Next Topmodel' ist knapp sieben Jahre nach ihrem Sieg noch gut im Geschäft und wirkt so fit wie nie zuvor. Wie sie das macht? 'OK!' fragte nach: "Sobald es wärmer ist, gehe ich raus zum Joggen. Meistens ca. 30 bis 40 Minuten. Und zu Hause liegen immer ein paar Hanteln rum, mit denen ich Übungen für die Arme und den Rücken mache", erzählte die Sportbegeisterte. "In der kalten Jahreszeit gehe ich ins Fitnessstudio, bin eine halbe Stunde auf dem Stepper oder dem Fahrrad und mache anschließend Gerätetraining." Klingt nach einem ausgiebigen Programm. "Meistens mache ich ca. fünfmal die Woche Sport", bestätigte Meier zufrieden.

Schön und gut, aber wie motiviert sich die Deutsche? "Für mich ist es immer sehr wichtig, mir ein hohes Ziel zu stecken, bei dem ich weiß, dass es viel Arbeit braucht, um es zu erreichen", verriet Meier ihr ungewöhnliches Erfolgsrezept. "Wenn ich mir dann mal ein Ziel gesteckt habe, erzähle ich es immer möglichst vielen Freunden, weil ich mich dann vor ihnen schämen würde, wenn ich es nicht erreiche. Allein das motiviert mich sehr."

Während Karriere und Sport wie am Schnürchen laufen, hat Barbara Meier in der Liebe weniger Glück: Seit vier Jahren schon ist die Laufstegschöne Single. Kein optimaler Zustand, wie sie im Interview mit 'Promiflash' gestand: "Ich warte auf die Liebe." Potentielle Bewerber sollten aber auch etwas zu bieten haben. Was genau, erklärte die Ambergerin so: "Ich hätte gerne einen Mann, der mich nicht als Model sieht, sondern der mich eher als Frau sieht. Das ist immer schwierig, wenn man mit einem Beruf zusammen ist, wenn man sagt: 'Ich bin mit einem Model zusammen oder ich bin mit einem Busfahrer zusammen.' Man sollte mit einem Menschen zusammen sein und den nicht nach dem Job aussuchen."

Vielleicht trifft Barbara Meier ihren Traummann ja demnächst beim Joggen.

© Cover Media

— ANZEIGE —