Barbara Meier: Die 'Germany’s next Topmodel'-Gewinnerin wurde wegen einer Wette zum Sport-Fan

Barbara Meier verdankt ihre Bewegungsfreude einer Wette
Barbara Meier © Cover Media

Barbara Meier (29) wettete einst mit Freunden, dass sie den New York Marathon laufen würde und entdeckte so den Sport für sich.

- Anzeige -

So fing alles an ...

Die Schauspielerin ('Heiraten ist nichts für Feiglinge'), die einst als Gewinnerin von 'Germany's next Topmodel' bekannt wurde, ist ein echter Sportfreak. Das war allerdings nicht immer so, eine Wette unter Alkoholeinfluss steckt hinter der heutigen Bewegungsfreude. "In meinem Freundeskreis wollten einige Jungs am New York Marathon teilnehmen. Sie haben dann gescherzt, dass wir Frauen in der Zeit ja Schuhe shoppen können. Das hat mich geärgert und ich habe gewettet, dass ich auch mitlaufe. Dabei hatte ich null Kondition", erinnerte sich die rothaarige Schönheit im Interview mit 'Bunte'.

Tatsächlich lief Barbara dann 2013 den Marathon mit, danach folgte das nächste Ziel, einen 3000-Meter-Berg zu erklimmen und auch dieses Vorhaben setzte sie in die Tat um. Heute sei es ihr vor allem wichtig, Sport dauerhaft in den Alltag zu integrieren. Deshalb versucht die Schöne stets in Bewegung zu bleiben. "Während ich telefoniere, laufe ich eine Runde um den Block. Dabei bin ich mit meinem Schrittzähler ein Kontrollfreak", gab Barbara zu, die ihre Modelkarriere mittlerweile an den Nagel gehängt hat. "Würde ich in Paris laufen wollen, müsste ich acht Kilo abspecken. Darauf habe ich keine Lust!"

Stattdessen startet sie mittlerweile als Schauspielerin durch. Ein Film mit Kellan Lutz (30, 'Twilight') sei in Planung, verriet sie. Und zumindest auf den Hollywood-Events ist Barbara jetzt schon ständig vertreten. Sie war im Januar bei den Golden Globes in Los Angeles dabei, vergangenes Wochenende lief sie bei den Baftas über den roten Teppich. Mit ihrem Kleid konnte sie allerdings nicht alle überzeugen. Von der britischen Zeitung 'The Sun' wurde sie auf die 'Worst Dressed'-Liste gesetzt, für den 'Irish Examiner' gehörte sie dagegen zu den Highlights. Der Jungstar nahm das Ganze mit Humor. "Best dressed in Irland und worst dressed bei der Sun. Aber beide Male in guter Gesellschaft zusammen mit Cate Blanchett und Julianne Moore. Könnte also schlimmer sein ... Spaß hatte ich in jedem Fall und die Party war wie immer cool", schrieb Barbara Meier ganz entspannt auf Facebook. 

Cover Media

— ANZEIGE —