Barbara Becker: "Ich müsste mal in eine Flirtschule"

Barbara Becker: "Ich müsste mal in eine Flirtschule"
Die Ex-Frau von Boris Becker, Barbara Becker, will wieder das Flirten lernen. © picture alliance / dpa, Jörg Carstensen

Es gibt bereits ein erstes Flirtobjekt

Seit einigen Monaten ist Barbara Becker wieder Single, doch flirten würde sie so gerne mal wieder. Bei der Verleihung der 'Mira'-Awards in Berlin verriet sie allerdings, dass sie das Flirten erst wieder erlernen müsse. "Mich sprechen wenige Männer an. Ich müsste mal in eine Flirtschule oder so…", so Becker augenzwinkernd im Interview mit RTL. Ein erstes Flirtobjekt gebe es allerdings schon, wie sie weiter sagt.

- Anzeige -

"Also gestern ist mir einer begegnet, den hätte ich eigentlich ansprechen müssen. Und dann habe ich das nicht gemacht. Ihr könnt ja jetzt mal einen Aufruf starten. Der hatte einen rosa Schal an am Flughafen in München." Aber trotz neu erwachter Flirtlaune gesteht Becker, dass sie noch ein "bisschen Zeit" brauche, um sich "neu zu sortieren".

Auch ein Umzug von Miami nach Berlin ist nach wie vor möglich. Im Herbst 2011 hatte die Ex-Frau von Tennis-Legende Boris Becker die Trennung von dem belgischen Künstler Arne Quinze bekannt gegeben.

(Bildquelle: dpa)

— ANZEIGE —