Barack Obama und seine Töchter: Eine Präsidentenfamilie im Schnee

Barack Obama und seine Töchter: Eine Präsidentenfamilie im Schnee
Pete Souza hat Barack Obama und seine Töchter Malia und Sasha in so manchem privaten Moment fotografiert © instagram.com/petesouza, SpotOn

Seltene intime Einblicke

So ausgelassen hat man Barack Obama (55) und seine beiden Töchter Malia (18) und Sasha (15) wohl noch nie gesehen. Am Dienstag veröffentlichte Pete Souza, der Fotograf des Weißen Hauses, auf seinem Instagram-Account Fotos von den drei Obamas, die sie in einem unglaublich privaten Moment zeigen. "Die Leute fragen mich immer danach, welches mein Lieblingsfoto des Präsidenten ist. Aber das kann ich nicht sagen. Also zeige ich euch meinen Lieblingstag", erklärte er zu den Aufnahmen.

Die drei Fotos zeigen Barack, die damals zehnjährige Malia und die damals siebenjährige Sasha, wie sie auf dem tief verschneiten Gelände des Weißen Hauses im Schnee toben. Laut Souza stammen die Bilder aus dem Jahr 2010. Er habe in seinem Büro übernachtet, weil er befürchtet habe, wegen des Schnees am nächsten Tag nicht bis zum Weißen Haus fahren zu können.

"Und ich habe vermutet... ja, gehofft..., dass der Präsident der Vereinigten Staaten am nächsten Morgen ein Dad sein würde und mit seinen Mädchen im Schnee spielen würde. Und er hat es getan", lautet Souzas Kommentar weiter. Der US-amerikanische Fotograf portugiesischer Abstammung arbeitet seit der Präsidentschaft von Ronald Reagan für die Regierung.

"Er hat nicht nur ein wunderbares Auge, seine Fotos sind nicht nur aufrüttelnd, akkurat und kreativ, sondern er ist auch ein großartiger Freund geworden und jemand, dem ich vertraue", sagte Obama in einem Interview mit "CBS News" einmal über den Fotografen, der sein Leben für die letzten acht Jahre dokumentierte und manchmal über 2.000 Fotos am Tag geschossen hat.

spot on news