Barack Obama kommt nach Deutschland - und erhält einen Preis

Barack Obama kommt nach Deutschland - und erhält einen Preis
Hallo Deutschland: Barack Obama reist Ende Mai nach Berlin und Baden-Baden © CNP/AdMedia/ImageCollect, SpotOn

Ex-US-Präsident auf Kurzbesuch

Nach drei Monaten Donald Trump (70) an der Spitze der mächtigsten Nation der Welt scheint Barack Obamas (55) Amtszeit als US-Präsident schon Lichtjahre entfernt... Der Beliebtheit des 55-Jährigen tut das aber keinen Abbruch. Und so werden sich viele Deutsche über die neuesten Reisepläne Obamas freuen: Der frühere Präsident der Vereinigten Staaten kommt Ende Mai auf eine Kurzvisite nach Berlin und Baden-Baden.

Zwei Termine hat der charismatische Ex-Staatenlenker dabei auf dem Plan: Zunächst reist Obama zum Evangelischen Kirchentag nach Berlin, wie die Organisatoren am Dienstag mitteilten. Vor dem Brandenburger Tor wird er am 25. Mai mit Bundeskanzlerin Angela Merkel (62) diskutieren. Das Thema der Runde: "Engagiert Demokratie gestalten - Zuhause und in der Welt Verantwortung übernehmen".

Angela Merkel könnte Tipps geben

Und wo er schon mal da ist, darf sich Obama auch gleich noch einen Preis abholen. Noch am selben Tag wird der 55-Jährige in Baden-Baden persönlich den Deutschen Medienpreis in Empfang nehmen und eine Rede halten. Obama habe "wie kein anderer Politiker die Vision einer Welt verkörpert, in der es Hoffnung gibt und Wandel zum Besseren möglich ist", erklärte der Stifter des Preises, der Media-Control-Gründer Karlheinz Kögel (70).

Mit der Preisverleihung schließt sich dann auch gleich wieder ein kleiner Kreis. Denn neben Bill und Hillary Clinton, Nelson Mandela, Silvia von Schweden und George Clooney hatte den Medienpreis zuvor auch schon einmal jene Dame erhalten, die Obama ein paar Stunden zuvor in Berlin trifft: Angela Merkel.

spot on news

— ANZEIGE —